Neue Bauarbeiten am Ständeplatz: Kreuzung teilweise gesperrt

+

Ab Mittwoch wird die Kreuzung am Ständeplatz und Fünffensterstraße bis Sonntag, 1. November, teilweise gesperrt. Der Grund: Oberflächen-Erneuerung.

Kassel. Zum Ende der Herbstferien werden am Ständeplatz, in der Bürgermeister-Brunner-Straße sowie in der Friedrich-Ebert-Straße die Fahrbahnoberflächen erneuert. Daher muss von  kommenden Mittwoch, 28. Oktober, bis Sonntag, 1. November, an der Kreuzung Ständeplatz / Fünffensterstraße die Fahrbahn vom Ständeplatz in die Fünffensterstraße für den Verkehr gesperrt werden.

Zwei Abschnitte werden gesperrt

Die Sperrung umfasst zwei Abschnitte: Am Ständeplatz zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und dem ehemaligen Gebäude der Landeszentralbank. Die Zufahrt zu den Parkplätzen am Ständeplatz in Höhe der Wilhelmsstraße bleibt frei. Gesperrt ist zudem der Abschnitt der Fünffensterstraße von der Einmündung Jordanstraße bis zum Königstor. Aus dem Königstor kann in die Fünffensterstraße abgebogen werden. Die Ausfahrt der Jordanstraße ist gesperrt.Die Gegenrichtung ist weiterhin frei befahrbar: Aus der Fünffensterstraße kann sowohl zum Ständeplatz als auch in die Friedrich-Ebert-Straße gefahren werden. Der Parkplatz am Ständeplatz vor der Sparda-Bank ist über die Friedrich-Ebert-Straße frei erreichbar.

Bürgermeister-Brunner-Straße auch nicht befahrbar

Im gleichen Zeitraum gesperrt ist die Bürgermeister-Brunner-Straße von der Friedrich-Ebert-Straße bis vor die Einmündung der Weißenburgstraße.Die direkten Grundstücksanlieger der gesperrten Straßenabschnitte können ihre Grundstücke in der Regel trotz des Baubetriebs durch das Baufeld anfahren. Lediglich an dem Tag, an dem der Asphalteinbau erfolgt, ist keine Zufahrt möglich. Im Abschnitt Ständeplatz ist dies am Donnerstag, 29. Oktober, der Fall. Im Abschnitt Fünffensterstraße ist die Durchfahrt am Freitag, 30. Oktober, nicht möglich. In der Bürgermeister-Brunner-Straße erfolgt am Samstag, 31. Oktober, der Asphalteinbau.

Die Straßenbahnen fahren zudem am 1. November stadteinwärtig nicht durch die Friedrich-Ebert-Straße.Für abschließende Asphaltierungsarbeiten der stadteinwärtigen Fahrbahn in der Friedrich-Ebert-Straße werden am Sonntag, 1. November, auch die Straßenbahnlinien 4, 7 und 8 umgeleitet.Über kurzfristige Änderungen bei Bussen und Bahnen informiert die KVG über Twitter 

Individuelle Auskünfte bietet das NVV-Servicetelefon unter 0800-939-0800. Informationen gibt es auch im Internet auf der Homepage der KVG 

Die Kreuzung Ständeplatz / Fünffensterstraße und die Bürgermeister-Brunner-Straße sind ab Montag, 2. November, wieder frei befahrbar. In den ersten beiden Novemberwochen werden die neuen Bäume für den Boulevard Friedrich-Ebert-Straße gepflanzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

AG Poser der Polizei Nordhessen zieht verkehrsuntaugliche und zu laute Autos aus dem Verkehr
Kassel

AG Poser der Polizei Nordhessen zieht verkehrsuntaugliche und zu laute Autos aus dem Verkehr

Die Polizei hat auf Kassels Straßen weiterhin Fahrer im Visier, die durch ihr Verhalten im Straßenverkehr andere belästigen oder sogar gefährden.
AG Poser der Polizei Nordhessen zieht verkehrsuntaugliche und zu laute Autos aus dem Verkehr
Diese Gangster schrieben Geschichte - Kasseler Anwalt Christopher Posch trifft sie in neuer DMAX-Serie
Kassel

Diese Gangster schrieben Geschichte - Kasseler Anwalt Christopher Posch trifft sie in neuer DMAX-Serie

Deutschlands bekanntester Anwalt widmet sich darin den größten Betrügern, Einbrechern und Räubern der Bundesrepublik.
Diese Gangster schrieben Geschichte - Kasseler Anwalt Christopher Posch trifft sie in neuer DMAX-Serie
Fahndungserfolg: Kasseler soll Frau auf Feldweg bei Ihringshausen vergewaltigt haben
Kassel

Fahndungserfolg: Kasseler soll Frau auf Feldweg bei Ihringshausen vergewaltigt haben

Den Ermittlern des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kasseler Kripo gelang es einem 30-Jährigen aus Kassel auf die Spur zu kommen, der nun im dringenden …
Fahndungserfolg: Kasseler soll Frau auf Feldweg bei Ihringshausen vergewaltigt haben
Sex-Ausstellung im Naturkundemuseum eröffnet am Freitag
Kassel

Sex-Ausstellung im Naturkundemuseum eröffnet am Freitag

Das Kasseler Naturkundemuseum zeigt vom 16. Oktober bis 17. April 2016 die Sonderausstellung „Sex & Evolution“.
Sex-Ausstellung im Naturkundemuseum eröffnet am Freitag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.