1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Neue Shorts aus alten Shirts: MT Melsungen und Modelabel SOKI machen jetzt nachhaltige Mode

Erstellt:

Von: Marcel Ehrig

Kommentare

MT Melsungen Kooperation mit Modelabel SOKI
Hier kommen sie, die MT-Cracks mit nachhaltiger Mode von SOKI: Kai Häfner (v.l.), Timo Kastening, Julius Kühn, Michael Allendorf mit Hund Pepper, Tobias Reichmann, André Gomes, Elvar Örn Jonsson, Silvio Heinevetter und Julian Fuchs. © Käsler

Auf den ersten Blick haben sie nicht viel gemeinsam, außer dass sie beide etwas von „echter“ Handarbeit verstehen. Bundesligist MT Melsungen und das Kasseler Eco Fashion-Label SOKI machen jetzt gemeinsame Sache und machen aus alten MT-Trikots zum Beispiel schicke Boxershorts.

Kassel. Dabei zeigte sich: MT-Linskaußen Michael Allendorf übt schon mal für die Zeit nach der aktiven Karriere und zeigt, dass er über die Platte hinausschaut. Nach der Saison zieht es Allendorf ins MT-Management, über einen gemeinsamen Kontakt von ihm und SOKI-Macherin Kira Kimm nahm die Kooperation dann an Fahrt auf.

Das Modelabel SOKi ist in Kassel bestens bekannt, wurde 2015 von zwei gelernten Maßschneiderinnen gegründet und hat sich der Wiederverwertung bereits verwendeter textiler Materialien verschrieben. „Doch eigentlich sind Stoffe, die scheinbar nicht mehr getragen oder verwendet werden können, viel zu schade, um weggeworfen zu werden. Wenn man sich wie wir, ernsthaft dem Thema Nachhaltigkeit und Upcycling annimmt, kommt man fast automatisch auf viele Ideen, was aus vermeintlich alten Sachen gemacht werden kann und wie sie weiter genutzt werden können. Boxershorts aus alter Bettwäsche oder T-Shirts mit Taschen aus alten Spielertrikots sind nur zwei Beispiele”, erklärt Kira Kimm.

SOKI Inhaberin Kira Kimm ud MT Linksaußen Michael Allendorf im SOKI Store
SOKI Inhaberin Kira Kimm und Michael Allendorf. © Käsler

Und so werden jetzt aus alten MT-Klamotten neue Kleidungsstücke, die es am Spieltag ab 10 Uhr in der MT-Geschäftsstelle in Melsungen, online unter shop.mt-melsungen.de und in den SOKI Stores in Kassel, Friedrich-Ebert-Straße und Treppenstraße kaufen kann.

„Diese Grundidee trifft nicht nur den Nerv der Zeit, sondern steht auch mit unseren eigenen Zielen im Einklang. Wir wollen unser Fanartikelsortiment künftig stärker unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und der Abfallvermeidung ausrichten. Und dabei spielt die Wiederverwertung nicht mehr benötigter Trikots eine zentrale Rolle”, so Michael Allendorf. 

Passend zum Start der Kooperation haben die Spieler der MT Melsungen es den „normalen“ Männern nachgemacht. Zur ersten Kollektion von SOKI im Jahr 2015 machte das Modelabel mit einem Foto auf sich aufmerksam, auf dem 11 “normale” nur mit SOKI-Boxershorts lässig über den Kirchweg spazierten.

Auch interessant

Kommentare