Neuer 1001 Nacht-Bereich öffnet in Kasseler Kurhessen Therme

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Am 25. Februar 1983 wurde die Kurhessen-Therme eröffnet. Das in exotisch fernöstlicher Atmosphäre konzipierte Kur- und Erholungsbad erfreut seitdem Millionen von Besuchern. Ab sofort ist das neue Highlight der Kurhessen Therme, der „1001 Nacht“-Bereich, für die Gäste geöffnet.

Kassel.  Nach zwei Jahren Bauzeit ist es in dieser Woche soweit: Am 8. August öffnete der neue 1001 Nacht-Bereich in der Kurhessen Therme in Bad Wilhelmshöhe seine Pforten für die Gäste.

Für sanfte Entspannung konzipierte der Gründer der Kurhessen Therme, Werner Wicker, den neuen Bereich. Er bietet mit seinen 14 Oasen vielfältige Möglichkeiten, Körper und Seele zu beruhigen und neue Kräfte zu tanken.

Auf die Gäste warten unter anderem das Marmorbad „Heisser Stein“ mit Liegeflächen aus feinstem portugiesischen rosa Marmor, ein Himalaya Klang-Tempel mit vibrierenden Relaxliegen, der großzügige Kristall-Tempel mit beheizten Liegen am Kamin, fünf Dufträume in Tempeln mit goldenen Dächern, eine große Außenterrasse mit Panoramablick über die Stadt Kassel sowie Wellness- und Hamam-Behandlungen und vieles mehr.

Ein sorgfältig abgestimmtes Farbkonzept sowie eine Gestaltung nach Vastu, dem indischen Feng-Shui, soll einen postiven Energiefluss begünstigen.

 

Die 1001 Nacht-Welt ist an den verschiedenen Wochentagen für bestimmte Personengruppen geöffnet. Für welche Zeiten kann ich meinen Besuch planen?

– Montag und Dienstag: Damentage textilfrei, Zutritt nur für Damen

Mittwoch und Donnerstag: Textiltage gemischt – Zutritt für alle, Badekleidung erforderlich.

Freitag, Samstag und Sonntag: Textilfrei gemischt – Zutritt für alle, textilfrei

Wie kann ich den Besuch der 1001 Nacht buchen?

 Der Eintritt für den Bereich 1001 Nacht kann gleich beim Eingang an der Kasse in bar oder später an den Drehkreuzen direkt am Zugang zum 1001 Nacht-Bereich auf den Coin aufgebucht werden

Wer kann die neue 1001 Nacht-Welt besuchen?

Zutritt zum Bereich 1001 Nacht erst ab 16 Jahren, Kinder haben hier keinen Zutritt

Hier gibt's detaillierte Informationen zum neuen 1001 Nacht-Bereich

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

EXTRA TIP-Wirtschaftsgipfel traf sich in der Ayurvedaklinik in Bad Wilhelmshöhe

EXTRA TIP-Wirtschaftsgipfel traf sich in der Ayurvedaklinik in Bad Wilhelmshöhe

Die Gesundheit von Mitarbeitern und Führungskräften rückt bei den heimischen Unternehmen immer mehr in den Blickpunkt. Der EXTRA TIP Wirtschaftsgipfel stand deshalb in …
EXTRA TIP-Wirtschaftsgipfel traf sich in der Ayurvedaklinik in Bad Wilhelmshöhe
Kultursommer Nordhessen zieht erfreuliche Bilanz - und geht mit neuem Logo ins Jubiläumsjahr

Kultursommer Nordhessen zieht erfreuliche Bilanz - und geht mit neuem Logo ins Jubiläumsjahr

Mit einer „Musik in Bildern“ und dem Nationalen Jugendorchester der Niederlande beendete der Kultursommer Nordhessen am Wochenende seine Saison 2018 im Kongress Palais …
Kultursommer Nordhessen zieht erfreuliche Bilanz - und geht mit neuem Logo ins Jubiläumsjahr
Nächste Woche: Riesengemälde, Musik und Kulturprojekte beim Kasseler City-Festival

Nächste Woche: Riesengemälde, Musik und Kulturprojekte beim Kasseler City-Festival

Kommende Woche steigt in der Kasseler Innenstadt von Montag bis Freitag das erste City-Festival.
Nächste Woche: Riesengemälde, Musik und Kulturprojekte beim Kasseler City-Festival
Unfall mit 12.000 Euro Schaden: Schwarzer BMW mit GÖ-Kennzeichen soll Auslöser gewesen sein

Unfall mit 12.000 Euro Schaden: Schwarzer BMW mit GÖ-Kennzeichen soll Auslöser gewesen sein

Ein Unfall, der sich am Mittwoch auf der Sandershäuser Straße in Bettenhausen ereignete, soll durch das Überholmanöver einer schwarzen BMW Limousine ausgelöst worden …
Unfall mit 12.000 Euro Schaden: Schwarzer BMW mit GÖ-Kennzeichen soll Auslöser gewesen sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.