1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Königs-Galerie verkauft - Jochinger weiter im Management tätig

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Verkaufsdatum hätte nicht besser gewählt sein können: Vor kurzem wurde die Vollvermietung der Kö-Galerie bekanntgegeben, jetzt kommt die Meldung über den Verkauf des Einkaufscenters!

Kassel. Die Gesellschafter der GBR Königs-Galerie haben Ihre Entscheidung getroffen, das Einkaufscenter Königs-Galerie mit 80 Geschäften, Gastronomiebetrieben, Büros, Praxen und Tiefgaragenplätzen im Herzen der Innenstadt Kassels zu verkaufen.

Die HT Königsgalerie GmbH, eine Tochtergesellschaft der seit vielen Jahren erfolgreich operierenden Hanseatic Group und der Asset Projekt und Bau GmbH, einem renommierten Family Office, wird neuer Eigentümer der Königs-Galerie Kassel.

Die Hanseatic Group Holding ist ein seit mehr als 25 Jahren erfolgreich operierendes, inhabergeführtes Immobilienunternehmen mit Sitz in Hildesheim. Die Bauherrin der Königs-Galerie, die Jochinger Bauconsulting und Projektmanagement GmbH, ist seit der Eröffnung des Centers im Jahr 1995 mit dem Management betraut und wird das Objekt auch zukünftig im Bereich Centermanagement, Verwaltung und Vermietung in gewohnt erfolgreicher Weise begleiten. Für die Mietpartner und Mitarbeiter der zu 100% vermieteten Königs-Galerie wird sich daher nichts ändern.

Hintergrund:  Die Hanseatic Group ist ein inhabergeführter, international agierender Immobilienkonzern mit Hauptsitz in Hildesheim. Zu den Kernkompetenzen der Unternehmensgruppe gehört die ganzheitliche Abdeckung sämtlicher Assetklassen, insbesondere der Assets Hotel, Wohnen und Handel. Seit ihrer Gründung 1993 hat die Hanseatic Group mit Kunden und Partnern über 330 Projekte mit einem Transaktionsvolumen von mehr als 2,5 Mrd. Euro verwirklicht.

Auch interessant

Kommentare