Neuer Gastro-Stern im Kasseler Süden: Paco’s Tacos startet neu durch

+
Neuer Anziehungspunkt in der Südstadt: Auf der Kunst- und Kneipenmeile Frankfurter Straße gegenüber des Neu Kafés eröffneten Pascal Mock und Ersan Demirsoy das mexikanische Restaurant und Bar „Paco’s Tacos“.

Nach mehrjähriger Pause gibt es in der Frankfurter Straße wieder mexikanisches Essen: Dort bieten die Betreiber Pascal Mock (Paco) und Ersan Demirsoy (DJ Demiro) mexikanische Speisen an.

Kassel. Nach mehrjähriger Pause gibt es in der Frankfurter Straße wieder mexikanisches Essen: Der Kult-Imbiss „Paco’s Tacos“, den es bis 2015 in Niederzwehren gab, wurde am Dienstagabend wiedereröffnet. Und zwar an der Ecke Tischbeinstraße.

Dort bieten die Betreiber Pascal Mock (Paco) und Ersan Demirsoy (DJ Demiro) mexikanische Speisen an. Weiter bieten die beiden, die vom Style her auch glatt als Mexikaner durchgehen könnten, eine Tequila Bar sowie DJ- und Live-Musik. Gründer Paco hat sich zur Wiedereröffnung seines Kult-Imbiss (der nun aber in einem schönen ehemaligen Laden beheimatet ist) mit „Beiunz“-Barbetreiber Ersan zusammengetan.

Zusammen haben sie das Ladenlokal zur gemütlichen Gastro umgestaltet. Zur Eröffnung war’s proppenvoll. Deswegen empfiehlt Ersan: „Wer sicher gehen will, reserviert lieber einen Platz.“ Geöffnet ist außer Montag jeden Tag von 11.30 bis 15 Uhr und von 17 bis 22 Uhr. Am Samstag und Sonntag wird bereits Frühstück ab 9.30 Uhr angeboten. Und Mittags gibt es wechselnde Angebote.

Weitere Infos gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: Porsche-Festabend in der Alten Wache

Die rund 250 geladenen Gäste des Porsche Zentrums Kassel hatten rund um die alte Wache eine der wichtigsten Entscheidungen zu treffen
Kassel: Porsche-Festabend in der Alten Wache

Von Auto erfasst: Unfall in Altenbauna mit tödlich verletzter Person

Eine Person wurde am Montagabend von einem Auto in Altenbauna erfasst und tödlich verletzt.
Von Auto erfasst: Unfall in Altenbauna mit tödlich verletzter Person

Fußgänger stirbt nach Unfall in Altenbauna

Ein Fußgänger wurde am Montagabend in Altenbauna von einem Auto angefahren und tödlich verletzt.
Fußgänger stirbt nach Unfall in Altenbauna

Jungfernkopf: 46-jähriger Rumäne nach elf Einbrüchen in Gartenhütten festgenommen

Am Sonntagabend wurde ein 46-jähriger Rumäne auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in Kassel-Jungfernkopf festgenommen. Zuvor war er in elf Gartenhütten eingebrochen.
Jungfernkopf: 46-jähriger Rumäne nach elf Einbrüchen in Gartenhütten festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.