Neues Hotel und Restaurant im Renthof geöffnet

1 von 54
2 von 54
3 von 54
4 von 54
5 von 54
6 von 54
7 von 54
8 von 54

Nach gut zwei Jahren Bauzeit präsentiert sich der Kasseler Renthof als Schmuckstück mit neuer Nutzung als Hotel und Restaurant.

Kassel. Bei unserem ersten Ortstermin im Renthof standen die neuen Eigentümer Uwe Kleinkauf, Kirstin Homburg-Kleinkauf und Rainer Holzhauer mit einer großartigen Idee zwischen Schutt und Trümmern. Das war im Jahr 2015.

Vor wenigen Wochen nehmen wir den ersten Drink an der neuen Hotelbar mit Blick auf den freigelegten, historischen Torbogen, der auf die bewegte Vergangenheit des im 13. Jahrhundert als Karmiliterkloster errichteten Baus verweist.

Zwei Jahre Bauzeit liegen dazwischen, in denen die Eigner zusammen mit Architekten und beteiligten Baufirmen mehr geschaffen haben als nur ein Hotel mit 55 Zimmern, Restaurant, Veranstaltungsräumen und Bar. Es ist ein Prachtstück mit individuellem Charme, entstanden durch Kreativität und Enthusiasmus, viel Schweiß und auch einige Rückschläge. Doch die sind schnell vergessen, als das Lob der ersten Übernachtungs- und Restaurantgäste ankommt. „Großartig“ und „einzigartig“ sind die wohl meist benutzten Vokabeln der Hausbesucher.

„Wir freuen uns, endlich die Türen offiziell öffnen zu können“, heißt Rainer Holzhauer die Gäste willkommen. „Neben den documenta-Gästen aus aller Welt möchten wir vor allem auch den Kasselern ,ihren’ Renthof zeigen“, ergänzt Uwe Kleinkauf.

Wir sagen: Der Besuch lohnt sich!

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

ne Woche vor Eröffnung lud Timberjacks-Gründer Thomas Kemner die am Bau des eindrucksvollen Holzgebäudes beteiligten Firmen sowie Geschäftspartner zur Vorbesichtigung …
Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Beamte nahmen am Mittwochabend im Buga-Gelände einen 64-Jährigen aus Kaufungen fest, der im Verdacht steht, nackt über das Buga-Gelände gelaufen zu sein.
Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Ganz offiziell soll es am Wochenende in Kassels neuem Restaurant im eindrucksvollen Blockhaus-Stil los gehen. Doch schon vergangene Woche strömte der Duft etlicher …
Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Er wurde nur 34 Jahre alt: Wie heute Nachmittag bekannt wurde, verstarb der „Dandy Diary“-Modeblogger Carl Jakob Haupt am Karfreitag in den Armen seiner Ehefrau.
Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.