Neues Restaurant im Freibad Wilhelmshöhe, Glinicke mit Jeep und Alfa

1 von 6
Christian Zahn (Harley-Davidson Kassel, re.) übergab die Maschine und den zusätzlichen Motor jetzt an Peter Mächel (Mitte), Leiter des Fachbereichs Zweiradtechnik bei der Handwerkskammer Münster – und der freute sich riesig. „Unser Werkstattleiter Andreas Striening (li.) hat 2011 die Meisterprüfung in Münster absolviert“, erläutert Zahn. „Auf diese Weise können wir der Handwerkskammer endlich einmal ‚Danke’ sagen!“
2 von 6
Die Vorsitzenden des Kasseler Kinderschutzbunds, Jutta Effert (4.v.li.) und Kirsten Voelzke (2.v. re.) mit den Schauspielern (v.li.) Andreas Langsch, Manuel Dengler, Michèle Fritzi Fichtner, Safet Mistele und Victor Rottier vom „West Side Story“-Ensemble.
3 von 6
Antik-Cafe: Aus den ehemaligen Räumlichkeiten von „Schicke Schnitte“ hat Antiquitätenhändler Argon ein gemütliches Plätzchen zum Kaffeetrinken geschaffen.
4 von 6
Das Modegeschäft "Stella" wandert nach der Köhler-Schließung in die Wilhelmsstraße ins ehemalige "Görtz", das zuletzt von Betten ochmann genutzt wurde.
5 von 6
Alfa Romeo Giulia – gibt es jetzt bei Glinicke im Königstor.
6 von 6
Vanessa und Massimo Ferrante haben das italienische Restaurant „A-Qua“ am Freibad Wilhelmshöhe eröffnet.

In unserer Aufgeschnappt Rubrik geht es heute um eine verschenkte Harley-Davidson, eine großzügige Schauspieler-Spende, eine neues Café und ein neues Restaurant, den Umzug der Boutique Stella von Köhler sowie die Marken-Neuzugänge der Glinicke-Gruppe.

Eine Harley für die Kammer

Kassel. Wer zeigen will, dass er sein Handwerk voll und ganz beherrscht, Lehrlinge ausbilden und Verantwortung in einem Betrieb übernehmen will, den führt kein Weg an der Meisterschule vorbei. Das wissen auch Christian Zahn und Eugen Raiswich von Harley-Davidson Kassel. Ein guter Grund, die Handwerkskammer Münster zu unterstützen. Hier werden dringend Motorräder benötigt, an denen die künftigen Zweiradprofis ihre Fertigkeiten perfektionieren können. So entschloss sich Harley-Davidson Kassel in Kooperation mit der Harley-Davidson Germany GmbH, der renommierten Ausbildungsstätte eine Maschine zu spenden. Das schwarz lackierte Bike stammt aus der beliebten Harley-Davidson Softail Baureihe und verfügt über einen luftgekühlten „Big Twin“ V2-Motor. Ein weiteres Triebwerk inklusive „Cruise Drive“-Sechsganggetriebe legte Harley-Davidson Kassel noch obendrauf.

Musical-Darsteller mit Herz für Kinder 

Kassel. Das Ensemble der „West Side Story“ hat, statt sich Premierengeschenke zu machen, für den Kinderschutzbund 500 Euro gesammelt! Nach der Vorstellung am Freitag wurde die Spende vom Ensemble der „West Side Story“ an den Kinderschutzbund überreicht. Die Erste Vorsitzende Jutta Effert und Kirsten Voelzke (stellvertretende Vorsitzende des Kinderschutzbundes), haben die Vorstellung von der Intendantenloge aus verfolgt und während des Applauses auf der Bühne die vom Ensemble gesammelten 500 Euro überreicht bekommen. Aber damit nicht genug: Künstler des Musicals sammelten im Anschluss an die Vorstellung auch noch beim Publikum für den Kinderschutzbund und das zeigte sich freigebig. So kamen weitere 2044 Euro zusammen. Ein schöner Abend für den Kinderschutzbund Kassel.

Kaffeegenuss auf antiken Möbeln

Kassel. Seit 15 Jahren ist Cem Argon mit seinem Antiquitäten-Geschäft in der Friedrich-Ebert-Straße 91 ansässig. Ab sofort bietet er in seinem Laden auch ein kleines Café. An den antiken Möbeln können Getränke wie leckeren Mocca und Gebäckstücke genossen werden. Um genug Platz dafür zu haben, hat er die ehemaligen Räumlichkeiten vom Friseursalon Schicke Schnitte zu seinem Ladengeschäft dazu genommen.

„Stella“ bleibt Kassel erhalten

Kassel. Die Schließung des Modehauses Köhler an der Königsstraße (hier zieht nach dem Umbau H&M ein) hat in der modebewussten Damenwelt für mittelgroßes Entsetzen gesorgt. Denn im Untergeschoss erfreut sich „Stella“ mit seinen vielen hochwertigen Marken, größter Beliebtheit. Daher wird der Mode-Laden nach der Köhler-Schließung weiter existieren – an neuem Standort: In der Wilhelmstraße, wo einst Görtz und zuletzt das Bettenhaus Ochmann seine Produkte vertrieb, wird die Boutique weitergeführt. Damit sind wohl auch vorerst Abbruch und Aufstockung des Gebäudeteils vom Tisch, die der Eigentümer der Immobilie angekündigt hatte. Gabriele Lanz, bislang Abteilungsleiterin bei „Stella“wird am neuen Standort Geschäftsführerin der „Stella Fashion GmbH“. Paula Vordemfelde, Tochter des „Köhler“-Besitzers, ist Mehrheitsgesellschafterin.

Zwei neue Marken im Glinicke-Portfolio 

Kassel. Zwei neue Marken bei der Glinicke-Gruppe am Standort Kassel: Im Kasseler Königstor werden ab sofort auch die Freunde von Modellen der Hersteller Jeep und Alfa Romeo fündig. „Schon lange bevor andere Marken das Thema SUV für sich entdeckt haben, hat Jeep mit seinen Modellen Maßstäbe gesetzt. Und Alfa Romeo lässt seit seinen Anfängen mit einer besonderen Design-Handschrift das Herz von Anhängern schöner Linien bis heute höher schlagen“, freut sich Glinicke-Regionalleiter Carsten Bachmann.

Am Freibad gibt’s natürlich „Aqua“

Kassel. Der Förderverein des Freibads Wilhelmshöhe hat einen Pächter für das ehemalige Café gefunden: Mit Massimo Ferrante (früher „Fratelli“ am Friedrichsplatz) ist ein alter Bekannter aus der Kasseler Gastroszene in die neu gestalteten Räume gezogen. Gemeinsam mit Ehefrau Vanessa bietet er dort seit 1. März typisch italienische Küche an. Der Name: A-QUA – ein Wortspiel, dass sich sowohl auf die Nähe zum Wasser als auch auf das italienische „Hier“ bezieht. Geöffnet ist von Dienstag bis Sonntag, 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 22 Uhr. Mit Freibadöffnung wird auch die Poolbar von den beiden neuen Pächtern betrieben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schlag gegen Rauschgiftszene: 10 Kilogramm Amphetamin und 7.000 Euro Bargeld sichergestellt

Der 26-Jährige aus Kassel sitzt seit seiner Festnahme in der JVA in Kassel-Wehlheiden in U-Haft.
Schlag gegen Rauschgiftszene: 10 Kilogramm Amphetamin und 7.000 Euro Bargeld sichergestellt

Initiative gegen von Obernitz

IHK-Präsident Jordan verteidigt Höhe des Gehalts
Initiative gegen von Obernitz

Prügelei auf Kasseler Kneipenmeile: Gürtel durchs Gesicht gezogen

Die Anwohner der Kasseler Friedrich-Ebert-Straße sind entsetzt, die Gastronomen ratlos: Die Kneipenmeile lockt immer mehr junge Männer an, die Ärger auf der Straße …
Prügelei auf Kasseler Kneipenmeile: Gürtel durchs Gesicht gezogen

Entwarnung: Fliegerbombe am Kasseler Ständeplatz entschärft

Gegen Mitternacht hatte der Kampfmittelräumdienst die in Kassel gefundene Weltkriegsbombe entschärft.
Entwarnung: Fliegerbombe am Kasseler Ständeplatz entschärft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.