Neun-Punkte-Plan gegen Corona: Kontaktverbot zwischen mehr als zwei Personen

Nach dem heutigen Treffen der Ministerpräsidenten und den Verantwortlichen des Bundes, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Neun-Punkte-Plan vorgestellt, der die weitere Ausbreitung des Coronavirus einschränken soll.

Berlin/Kassel. Während einer Telefonkonferenz haben sich die Ministerpräsidenten der Länder und der Bund am Sonntagnachmittag auf einen Neun-Punkte-Plan geeinigt, der für die nächsten zwei Wochen gilt. Auf folgende Punkte wurden sich geeinigt:

- Kontaktverbot zwischen mehr als zwei Personen (Ausgenommen Familien und in einem Haushalt lebende Menschen)

- Ein Mindestabstand von 1,50 Meter in der Öffentlichkeit

- Der Kontakt zu Anderen soll auf ein Mindestmaß reduziert werden

- Betriebe der Körperpflege (Friseure, Kosmetikstudios etc.) sollen geschlossen werden

- Gastronomien bleiben geschlossen. Gastronomien, die eine Lieferung und/oder das Abholen von Speisen anbieten, dürfen weiterhin geöffnet bleiben

- Polizei und Ordnungsbehörden überwachen die Kontaktbeschränkungen und bestrafen das Verstoßen gegen die Auflagen

- In Betrieben sollen Hygienevorschriften eingehalten werden. Sowohl für Mitarbeiter als auch für Besucher.

- Spaziergänge, Sport, der Weg zur Arbeit und Hilfe für andere soll weiterhin erlaubt sein. Mögliche Ausnahmen gelten für zwingend notwendige Zusammenkünfte im Beruf, im Dienst und aus geschäftlichen, dienstlichen, prüfungs- und betreuungsrelevanten Gründen

- Beschlossen wurden die Punkte für die nächsten zwei Wochen

Rubriklistenbild: © Robert Michael/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Andacht per Aufnahme: Martinskirche feiert Ostern digital

Keine Gottesdienste, Konzerte, Trauungen und Taufen mehr – Aufgrund der Corona-Krise wird in der Martinskirche Ostern per Online-Andacht gefeiert und die …
Andacht per Aufnahme: Martinskirche feiert Ostern digital

Gahrmann: „Können es nur schaffen, wenn wir Teamplayer sind“

Ein ehemaliger Kasseler berichtet über die sich immer mehr zuspitzende Situation in New York
Gahrmann: „Können es nur schaffen, wenn wir Teamplayer sind“

Polizei appelliert: Trotz schönem Wochenende weiterhin zuhause bleiben

Ein schönes Wochenende steht vor der Tür, die hessischen Osterferien beginnen und viele Menschen werden sich fragen, was sie in Zeiten von Corona noch unternehmen können.
Polizei appelliert: Trotz schönem Wochenende weiterhin zuhause bleiben

Kasseler mit drei Messern bewaffnet: Räuber muss nach Diebstahl ins Gewahrsam

Ein 41-jähriger Ladendieb sorgte für Aufsehen vor einem Lebensmittelgeschäft auf der Friedrich-Ebert-Straße
Kasseler mit drei Messern bewaffnet: Räuber muss nach Diebstahl ins Gewahrsam

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.