Niederzwehren: Diebe stehlen Navis aus fünf Autos

Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe
+
Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe

Höchstwahrscheinlich ein und dieselben Täter haben in Niederzwehren mindestens fünf Autos aufgebroche und die Navis gestohlen. Zeugen gesucht.

Kassel. Höchstwahrscheinlich ein und dieselben Täter haben in der vergangenen Nacht im Kasseler Stadtteil Niederzwehren mindestens fünf Autos der Hersteller Mercedes und BMW aufgebrochen und daraus die fest eingebauten Navigationssysteme entwendet. Nach Mitteilung der an den Tatorten eingesetzten Beamten beläuft sich der Gesamtschaden auf rund 30.000 Euro. Bereits Ende Januar schlugen vermutlich Profidiebe in Niederzwehren und im Stadtteil Süd zu. Dabei hatten es die ebenfalls bislang unbekannten Täter auch auf Navis abgesehen und waren in insgesamt 12 Autos eingestiegen. Konkrete Hinweise auf einen Zusammenhang der beiden Taten liegen derzeit nicht vor.

Die fünf Fahrzeuge waren von ihren Besitzern über Nacht in den Straßen Im Ährenfeld, In der Hofstadt und Tiessenweg geparkt. Die Tatzeit liegt zwischen 22 Uhr und 7 Uhr. Bei allen Pkw gingen die bislang unbekannten Täter professionell vor. Sie schlugen immer eine hintere Seitenscheibe ein, entriegelten den jeweiligen Wagen und bauten fachmännisch die in den Fahrzeugen fest verbauten Navis aus. Erfahrungsgemäß braucht ein Profi-Aufbrecher nur wenige Minuten pro Fahrzeug.

Eine ähnliche professionelle Vorgehensweise legten Unbekannte bei einer Serie Ende Januar in Kassel an den Tag.

Die Beamten bitten nun Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Lesen Sie dazu:

Serie von Autoaufbrüchen in Kassel: Navis geklaut

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
Kassel

Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel

Offenbar weil er 33 Plomben Kokain dabeihatte, versuchte ein 33-Jähriger am gestrigen Mittwochnachmittag vor Zivilpolizisten im Kasseler Stadtteil Wesertor zu flüchten.
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.