Nieste: Mörsergranate an Landesstraße 563 gefunden und vor Ort gesprengt

+
Die Collage zeigt die gefundene Mörsergranate aus dem zweiten Weltkrieg in zwei Varianten.

Am Mittwoch wurde bei Nieste eine Granate aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Nach Sperrung des Sicherheitsbereichs erfolgte die kontrollierte Sprengung.

Nieste. Am Mittwochnachmittag fand ein Mitarbeiter des Forstamtes Kaufungen bei Waldarbeiten eine Mörsergranate aus dem zweiten Weltkrieg und informierte die Kasseler Polizei. Über die Beamten des Polizeireviers Ost wurde der Kampfmittelräumdienst hinzugezogen. Die Entschärfer sprengten die Granate an Ort und Stelle. Die Polizei sperrte zuvor die Fundstelle in einem Radius von 150 Metern ab. Die Landesstraße 563 musste zwischen 19.30 und 20 Uhr komplett gesperrt werden.

Wie die Polizei berichtet, meldete sich der Mitarbeiter des Forstamtes gegen 16 Uhr. Bei Waldarbeiten an der L 563 fand dieser die Mörsergranate unter Laub in dichtem Buschwerk. Sie lag in einem Waldstück auf hessischem Gebiet, rund zwei Kilometer hinter Nieste in Richtung Kleinalmerode. Der Mitarbeiter glaubte zunächst, eine Flasche gefunden zu haben. Als er merkte, dass es sich offenbar um einen Blindgänger aus dem Krieg handeln könnte, legte er die Granate sofort an die Seite, hielt Abstand und informierte die Polizei.

Nachdem die Polizei den Kampfmittelfund bestätigte, informierte sie den Kampfmittelräumdienst. Die Entschärfer entschieden anschließend vor Ort, dass ein Transport zu gefährlich und eine Sprengung an Ort und Stelle nötig sei. Nach der Sperrung des Sicherheitsbereichs erfolgte um 20 Uhr die kontrollierte Sprengung des Kampfmittels. Anschließend konnte die L 563 für den Verkehr wieder frei gegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Heute Nachmittag fand die Polizei eine tote Person in einer durch Feuer verrußte Wohnung in der Kölnischen Straße in Kassel.
Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

In der Kasseler Kronenackerstraße brannte ein Audi A 6 in der Nacht zum Freitag vollkommen aus.
Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter soll am Donnerstagmittag im Kasseler Stadtteil Rothenditmold ein zehn Jahre altes Mädchen belästigt und auch unsittlich berührt haben.
Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Er ist frisch verheirat und fliegt demnächst in die Flitterwochen nach Hawaii. Nicht die einzige Reise an ein Traumziel, die dem Kasseler Pokerspieler Markus Ziegler …
Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.