1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Nordstadt: Pkw kollidiert mit Tram, Autofahrerin verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Gestern übersah eine 43-jährige Autofahrerin beim Abbiegen die herannahende Tram und kollidierte mit der Bahn. Die Fahrerin verletzte sich dabei.

Kassel. Am gestrigen Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Holländischen Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin beim Kreuzen der Schienen eine Tram übersehen hatte.

Die 43 Jahre alte Autofahrerin aus Kassel verletzte sich in Folge des Zusammenstoßes und musste in einem Kasseler Krankenhaus behandelt werden. Der aus Calden stammende 29-jährige Fahrer der Regiotram sowie die Fahrgäste blieben unverletzt. Der Schienenverkehr war für etwa 30 Minuten in Richtung stadtauswärts blockiert.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichteten, waren beide Fahrzeuge in Richtung Stadtgrenze unterwegs.

Zwischen Wiener Straße und Bunsenstraße bog die Autofahrerin mit ihrem Wagen in Höhe Hausnummer 195 nach links ab und übersah dabei die in dieselbe Richtung fahrende Regiotram. Die Bahn krachte frontal gegen die Fahrerseite des Kleinwagens und schleuderte ihn herum.

Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Der Frontschaden an der Bahn beläuft sich auf rund 1.000 Euro, den wirtschaftlichen Totalschaden am Auto der 43-Jährigen bezifferten die Beamten mit ca. 2.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare