Obelisk auf Kasseler Königsplatz mit Farbe beschmiert

+
Die Schmierereien dokumentierte die Polizei in der Nacht.

Am Dienstagabend konnte die Polizei einen 55-jährigen Mann aus Kassel auf frischer Tat festnehmen, der den Obelisken auf dem Königsplatz mit Farbe beschmiert hat.

Kassel.  Am Dienstagabend gelang es der Polizei nach einem Zeugenhinweis, einen 55 Jahre alten Mann auf frischer Tat festzunehmen. Er platzierte zuvor am Obelisken auf dem Königsplatz eine politische Botschaft mit Farbe und muss sich nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung verantworten.

Der Zeuge meldete seine Beobachtung um 23.30 Uhr über den Notruf 110 bei der Kasseler Polizei. Ein Mann habe mit Farbe den Obelisken auf dem Königsplatz beschmiert. Zwei Funkstreifen beteiligten sich sofort an der ausgestrahlten Fahndung und konnten den beschriebenen Mann noch am Tatort festnehmen. Den dabei verwandten Buntlack und zwei Pinsel trug er noch bei sich. Mit dem Tatvorwurf konfrontiert, räumte der aus Kassel stammende 55-Jährige ein, den Obelisken aus politischen Motiven beschriftet zu haben. Er sei nicht einverstanden mit der hohen Kaufsumme, die veranschlagt sei, und habe diese und weitere Worte auf dem Kunstwerk hinterlassen.

Die Beamten nahmen den 55-Jährigen mit zur Dienststelle. Dort führten sie einen Atemalkoholtest durch. 1,3 Promille blies der Festgenommene. Sie entließen ihn später wieder auf freien Fuß. Die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung führen nun Beamte des Polizeireviers Mitte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alltags-Ferrari mit hohem Flirtfaktor: Eberlein Automobile stellt neues Flaggschiff vor

Er verkörpert das italienische Lebensgefühl Dolce Vita-Gefühl perfekt und ist vielleicht der Schönste unter den Schönen! Gestern wurde in Kassel der neue Ferrari Roma …
Alltags-Ferrari mit hohem Flirtfaktor: Eberlein Automobile stellt neues Flaggschiff vor

Drogengeschäft auf Kinderspielplatz im Wesertor: Streife hat "richtigen Riecher"

Beamten nahmen am "Pferdemarkt" in Kassel den typischen Geruch von Marihuana wahr, der von einem Kinderspielplatz zu kommen schien.
Drogengeschäft auf Kinderspielplatz im Wesertor: Streife hat "richtigen Riecher"

Eine Reise unter die Haut: "Körperwelten - Eine Herzenssache" in Kassel eröffnet

Heute öffnete die documenta-Halle in Kassel ihre Pforten für die ersten Besucher der Ausstellung „KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache“.
Eine Reise unter die Haut: "Körperwelten - Eine Herzenssache" in Kassel eröffnet

Übernachtungs-Rekord: Kassel knackt die 1-Millionen-Marke

Was sich im vergangenen Herbst bereits angedeutet hatte, wird nun von den aktuellen Tourismuszahlen klar bestätigt: Mit genau 1.015.754 Übernachtungen und 562.392 …
Übernachtungs-Rekord: Kassel knackt die 1-Millionen-Marke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.