Oberzwehren: Betrüger bestehlen Seniorin

Am Dienstag wurde eine Seniorin in ihrer Wohnung in Oberzwehren von zwei Unbekannten, die sich als Mitarbeiter einer Mobilfunkfirma ausgaben, bestohlen.

Kassel.  Zwei falsche Mitarbeiter einer Mobilfunkfirma haben am vergangenen Dienstag eine Seniorin in deren Wohnung im Kasseler Stadtteil Oberzwehren bestohlen. Die Unbekannten entwendeten Bargeld aus einer Geldbörse sowie einer Brieftasche der Rentnerin und verließen anschließend die Wohnung in unbekannte Richtung. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Trickdiebstahl am Dienstag, um 16.30 Uhr, in der Heinrich-Pierson-Straße im Kasseler Stadtteil Oberzwehren. Die zwei unbekannten Trickdiebe klingelten bei der Seniorin und gaben sich als Mitarbeiter eines Mobilfunkunternehmens aus. Sie müssten in der Wohnung überprüfen, ob noch Störungen im Telefonnetz vorliegen. Gutgläubig ließ die Rentnerin beide Männer in ihre Wohnung. Während ein Täter in der Küche mit der Frau verblieb, hielt sich der andere Täter einige Zeit lang im Schlaf- und Wohnzimmer auf. Nach der vermeintlichen Überprüfung des Telefonnetzes verließen beide Männer die Wohnung der Seniorin in unbekannte Richtung. Erst danach bemerkte die Frau, dass aus ihrer Geldbörse im Wohnzimmer Bargeld geklaut wurde. Des Weiteren stellte die Seniorin im Beisein der Anzeige aufnehmenden Beamten ebenfalls das Fehlen von Bargeld aus einer Brieftasche im Wohnzimmerschrank fest. Insgesamt stahlen die dreisten Diebe mehrere hundert Euro Bargeld der Rentnerin.

Beide Trickdiebe sollen etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Sie hatten dunkle Haare und waren komplett dunkel gekleidet. Außerdem führten die Männer eine helle, flache Mappe und ein angebliches Prüfgerät mit sich.

Die Ermittler des K 23/24 bitten Zeugen, die am Dienstagnachmittag in der Heinrich-Pierson-Straße oder den umliegenden Straßen verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Photographee.eu - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fünffensterstraße ist noch bis etwa 9 Uhr gesperrt

Die Fünffensterstraße in Kassel bleibt bis etwa 9 Uhr gesperrt, da Öl auf der Fahrbahn ist
Fünffensterstraße ist noch bis etwa 9 Uhr gesperrt

Unbekannter Fahrer kracht in geparkten Audi A 6 und flüchtet

Die Besitzerin des Autos hatte es noch krachen hören. Als sie bei ihrem Auto war, war der Verursacher bereits über alle Berge.
Unbekannter Fahrer kracht in geparkten Audi A 6 und flüchtet

Zwei Müllberge: Unbekannte laden Autoreifen und Abfall im Habichtswald ab

Ein Wanderer entdeckte im Habichtswald am Mittwochabend zwei große Müllhaufen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise zu den Umweltverschmutzern.
Zwei Müllberge: Unbekannte laden Autoreifen und Abfall im Habichtswald ab

Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Die beiden 16-Jährigen wurden am Mittwochabend von einem Ladendetektiv erwischt und schließlich festgenommen.
Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.