Offene Autotür gerammt und abgehauen

+

Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der an Heligabend die Tür eines geparkten Autos gerammt hatte. Er fuhr einfach weiter.

Kassel. Ein Unbekannter hat am Heiligabend mit seinem Wagen die offene Autotür eines geparkten Wagens an der Wolfhager Straße in Kassel-Rothenditmold gerammt und ist anschließend geflüchtet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Nach Angaben des in Kassel wohnenden 69 Jahre alten geschädigten Autobesitzers hielt er am Abend des 24. Dezembes gegen 18.30 Uhr am rechten Fahrbahnrand der Wolfhager Straße gegenüber der Siemensstraße an und parkte seinen Wagen in Fahrtrichtung Innenstadt. Sein auf der Rücksitzbank mitfahrender 50 Jahre alter Bekannter öffnete die hintere Tür auf der Fahrerseite, ohne offenbar auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein bislang unbekannter Pkw, der in Richtung Stadtmitte unterwegs war, stieß gegen die Tür, beschädigte diese erheblich und fuhr einfach weiter. Da den Nutzern zu Folge alles sehr schnell ging, konnten sie weder das Fahrzeug noch den Fahrer erkennen. Die Unfallfluchtermittler gehen davon aus, dass auch der flüchtende Wagen in Folge des Anpralls beschädigt worden sein müsste.

Die Unfallfluchtgruppe Kassel bittet Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer oder das Fahrzeug geben können, sich unter Tel.: 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises
Kassel

Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises

Calden: Impfangebot des Impfzentrums Calden wird stark nachgefragt
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises
„Ich wollte die Tradition bewahren“: Manuel Held übernahm die Bäckerei Bernecker
Kassel

„Ich wollte die Tradition bewahren“: Manuel Held übernahm die Bäckerei Bernecker

„Ich wollte nicht, dass die Bäckerei von einem Filialisten übernommen wird und so die Tradition verloren geht“, erzählt der 29-jährige Manuel Held, der seit dem 1. …
„Ich wollte die Tradition bewahren“: Manuel Held übernahm die Bäckerei Bernecker
Mehrere Rippenbrüche nach Schlägerei im Vorderen Westen: Polizei sucht nach gefährlicher Körperverletzung Zeugen
Kassel

Mehrere Rippenbrüche nach Schlägerei im Vorderen Westen: Polizei sucht nach gefährlicher Körperverletzung Zeugen

Der 34-Jährige erlitt durch den Angriff mehrere Rippenbrüche sowie Verletzungen im Gesicht und am Knie.
Mehrere Rippenbrüche nach Schlägerei im Vorderen Westen: Polizei sucht nach gefährlicher Körperverletzung Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.