Ohne Führerschein ertappt: 19-Jähriger flüchtet

Foto: Archiv
+
Foto: Archiv

Gestern wollten Polizisten einen 19-Jährigen kontrollieren. Da er keinen Führerschein macht flüchtete der junge Mann - geschnappt wurde er trotzdem.

Baunatal.Am gestrigen Dienstagabend nahmen Beamte einen 19-Jährigen aus Kassel fest, der zuvor mit dem Auto unterwegs war und bei seiner Kontrolle die Flucht antrat. Er räumte später ein, wegen der fehlenden Fahrerlaubnis geflüchtet zu sein.

Den Angaben der Beamten zu Folge fiel ihnen der 19-jährige Autofahrer auf der Altenbaunaer Straße in Kassel auf. Die Beamten fuhren in Richtung Baunatal voraus und forderten den jungen Autofahrer mit der Anhaltekelle auf, seinen Wagen zu stoppen.

Daraufhin bog er in Baunatal nach links in die Ulmenstraße ein, sprang aus dem Fahrzeug und ließ es mit offener Tür im Bereich der Oberzwehrener Straße zurück. Er flüchtete zu Fuß in Richtung Lindenallee, die Beamten sprinteten ihm hinterher. Schließlich ergriffen sie den 19-Jährigen nach langem Spurt in der Lindenallee im Bereich eines Discounters. Er hatte versucht sich in einem Gebüsch zu verstecken.

Bei der Festnahme leistete der junge Mann gegenüber den Beamten Widerstand. Sowohl der Flüchtende als auch ein Beamter verletzten sich dabei leicht. Schließlich legten sie dem jungen Mann die Handschellen an und brachten ihn auf das Baunataler Revier. Dort stellte sich heraus, dass der 19-Jährige gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Er räumte gegenüber den Beamten sogar eine weitere Fahrt am Mittag ein, bei der er von derselben Funkstreife beobachtet worden war.

Er muss sich nun in mindestens zwei Fällen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Zudem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.