Ohne Helm auf Gehweg unterwegs: Radfahrer knallte in Auto

+

Kassel. Am frühen Mittag verletzte sich ein Radfahrer bei einem Unfall mit einem Auto. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Kassel. Am frühen Mittag verletzte sich ein Radfahrer bei einem Unfall mit einem Auto. Mit schweren, aber nicht lebensbedrohenden Verletzungen wurde der 56 Jahre alte Radfahrer in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord war der aus Fuldatal stammende Radfahrer gegen 11.30 Uhr ohne Fahrradhelm auf dem Gehweg an der Ihringshäuser Straße unterwegs. Er fuhr dazu auf dem stadtauswärts führenden Gehweg in Richtung Innenstadt. Im Bereich der Endhaltestelle Ihringshäuser Straße beachtete er an der Einmündung Linderweg nicht den Wagen eines 31 Jahre alten Autofahrers aus Frankfurt am Main, der in die Ihringshäuser Straße einfuhr und krachte mit dem Vorderrad gegen den Kotflügel. In Folge des Anpralls stürzte der 56-Jährige über den Lenker und die Motorhaube auf die Straße. Der Fahrradfahrer klagte an der Unfallstelle über Schmerzen am Kopf und dem Oberkörper. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel in den 50ern: Neuer Bildband mit Eberth-Fotos erschienen

100 Fotografien dokumentieren ein lückenhaftes Stadtbild. Der neue Bildband „Kassel im Aufbruch – Die 50er Jahre“ zeigt die Stadt zwischen Wiederaufbau und neuem …
Kassel in den 50ern: Neuer Bildband mit Eberth-Fotos erschienen

Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Am gestrigen Freitagabend konnte der seit Dienstag vermisste Nils E. gefunden werden.
Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Am Freitagnachmittag wurde ein Bettenfachgeschäft in der Kohlenstraße von einem bewaffneten Mann überfallen.
Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Zwei bislang unbekannte Trickdiebinnen beklauten am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine betagte Seniorin in ihrer Wohnung im Stadtteil Wesertor.
Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.