Ohne Licht und Führerschein: Polizei stoppt 22-Jährigen

Am Mittwoch stoppte die Polizei einen 22-jährigen Autofahrer, der ohne Licht unterwegs war. Dabei stellte sie außerdem fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Kassel. Die Polizei brachte in der Abenddämmerung des gestrigen Mittwochnachmittags sprichwörtlich Licht ins Dunkel. Sie hatten um kurz nach 17 Uhr einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der trotz des zu dieser Zeit bereits geschwundenen Tageslichts ohne Licht an seinem Wagen, und damit für andere Verkehrsteilnehmer kaum zu erkennen, auf der Holländischen Straße in der Kasseler Nordstadt unterwegs war. Beim Stoppen des Wagens fiel der Polizei zudem auf, dass die an dem 3er BMW angebrachten Kurzzeitkennzeichen bereits am 28. Oktober abgelaufen waren. Damit einhergehend war der Pkw ohne den vorgeschriebenen Versicherungsschutz und auch ohne die erforderliche Zulassung unterwegs. Bei der Kontrolle des am Steuer sitzenden 22-Jährigen, der derzeit in Kassel wohnt, stellte sich weiterhin heraus, dass er überhaupt nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Für ihn endete die Fahrt von daher gleich aus mehreren Gründen an Ort und Stelle.

Er muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Kraftfahrzeugsteuergesetz verantworten.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autobahn 44: Fahrzeugbrand und Unfall am Stauende sorgen für erhebliche Behinderungen Richtung Dortmund

Sehr viel Geduld benötigen am heutigen Montag Verkehrsteilnehmer, die in Nordhessen auf der Autobahn 44 in Richtung Dortmund unterwegs sind.
Autobahn 44: Fahrzeugbrand und Unfall am Stauende sorgen für erhebliche Behinderungen Richtung Dortmund

Treffpunkt des Sommers: Kasseler Kulturzelt eröffnet

Der Auftakt-Act für die diesjährige Kulturzelt-Saison war natürlich wieder fein gewählt und entsprach so komplett dem musikalischen Konzept größter Vielfalt, dass die …
Treffpunkt des Sommers: Kasseler Kulturzelt eröffnet

Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall: Drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Am gestrigen Sonntagmorgen kam es auf der Rasenallee in Kassel-Harleshausen zu einem Auffahrunfall, bei dem sich der auffahrende Pkw anschließend überschlug und auf der …
Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall: Drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Nach Vollsperrung der A7 wegen Alleinunfall: Verkehr läuft zweispurig

Bei einem Unfall auf der A 7 in Fahrtrichtung Norden, der sich gegen 10 Uhr in Höhe der Landesgrenze zu Niedersachsen ereignete, handelt es sich um einen Alleinunfall.
Nach Vollsperrung der A7 wegen Alleinunfall: Verkehr läuft zweispurig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.