1. Open-Air-Rave im Panoptikum ein voller Erfolg

1 von 70
2 von 70
3 von 70
4 von 70
5 von 70
6 von 70
7 von 70
8 von 70

Mit dem Ziel, Kassel als einstigen Hot-Spot der Techno-Szene wiederzubeleben, sind die Macher des Göttinger Label Snüd um Willy Elliot und Florian Kukkukk angetreten und haben mit dem 1. Open-Air-Rave im Panoptikum gleich mal eine Duftmarke gesetzt, die Lust auf mehr macht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: Unbekannter bedrängt und begrapscht Frau in Mittelgasse - Polizei sucht Zeugen

Am gestrigen Montagabend begrapschte ein Mann eine 21-jährige Frau am Oberkörper. Der Unbekannte habe versucht, sie in einen Innenhof zu ziehen. Die Polizei sucht Zeugen.
Kassel: Unbekannter bedrängt und begrapscht Frau in Mittelgasse - Polizei sucht Zeugen

Kassel: Bei Einbruch in öffentliche Jugendeinrichtung Elektronikgeräte geklaut - Zeugen gesucht

In der Nacht zum heutigen Dienstag brachen bislang unbekannte Täter in die Räumlichkeiten einer öffentlichen Jugendeinrichtung ein und entwendeten dabei diverse …
Kassel: Bei Einbruch in öffentliche Jugendeinrichtung Elektronikgeräte geklaut - Zeugen gesucht

Kassel: Mann mit Messer bei körperlichem Gerangel verletzt - Tatverdächtiger festgenommen

Am Montagnachmittag kam es in Kassel zu einer körperlichen Auseinandersetzung, dabei wurde ein 48-jähriger Zeuge mit einem Messer verletzt.
Kassel: Mann mit Messer bei körperlichem Gerangel verletzt - Tatverdächtiger festgenommen

A7: Unfall mit zwei verletzten Motorradfahrern - Rettungshubschrauber im Einsatz - 20.000 Euro Schaden

Am Montagnachmittag kam es auf der Autobahn 7 zu einem Unfall. Dabei verletzten sich zwei Motorradfahrer aus Dänemark. Ein Motorrad hat einen Totalschaden.
A7: Unfall mit zwei verletzten Motorradfahrern - Rettungshubschrauber im Einsatz - 20.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.