Opernplatz: Fleischindustrie durch die Virtual Reality-Brille erleben

+
Während der Filme können sie sich in alle Richtungen umsehen und so die Kameraperspektive interaktiv steuern. Über Kopfhörer eingespielte Geräusche verstärken den Eindruck, mitten unter den Tieren zu sein.

Auf dem Kasseler Opernplatz können Passanten am Samstag mit Hilfe einer Virtual Reality-Brille erleben, wie es in Betrieben der Fleischindustrie zugeht.

Kassel. Virtual-Reality-Brillen und 360-Grad-Filme ermöglichen am Samstag, 6. Mai, von 11 bis 19 Uhr auf dem Kasseler Opernplatz (Königsstraße 35) sich Eindrücke vom Leben der Tiere in der Massentierhaltung zu verschaffen.

Die „Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt“ zeigt das preisgekrönte Video-Projekt iAnimal sowie eine echte Schweine-Abferkelbucht am Opernplatz in Kassel. Damit vermittelt die Aktion außergewöhnliche Einblicke in eine von der Tierindustrie verheimlichte Realität. Die 360°-Technologie erzeugt bei den Zuschauern das Gefühl, sich selbst in einem Betrieb der Fleischindustrie zu befinden. „Mit dem iAnimal-Projekt bieten wir den Menschen ein hautnahes Erlebnis aus einer Welt, die sonst im Verborgenen bleibt“, sagt Nicolas Thun vom Straßenkampagnenteam der Albert Schweitzer Stiftung. „Allein die Technik der Virtual-Reality-Brillen weckt das Interesse vieler Passanten.“

Die Besucher der Aktion können selbst gegen die Zustände in der Massentierhaltung protestieren – auf ihren Tellern. Die Aktivisten der Stiftung bieten Interessierten die „ Vegan Taste Week“ an, einen kostenlosen Online-Workshop zur veganen Ernährung mit Rezepten, Einkaufstipps und Hintergrundinformationen.

Mit „Stromberg“ in den Stall

Das Virtual-Reality-Projekt iAnimal wurde von Animal Equality entwickelt. Schauspieler Christoph Maria Herbst („Stromberg“), Musiker Thomas D („Die Fantastischen Vier“) und Schauspielerin Anne Menden („Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“) führen die Zuschauer in die einzelnen Filme ein. Sehr eindrücklich können die Passanten mit iAnimal die Zustände in der Haltung und Schlachtung von Schweinen sowie Masthühnern erleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizeikontrolle: Wiederholungstäter unter Drogeneinfluss

Die Polizei kontrollierte einen Autofahrer in der Nähe der Sandershäuser Straße. Der polizeibekannte Täter stand unter Drogen und war ohne Führerschein unterwegs.
Polizeikontrolle: Wiederholungstäter unter Drogeneinfluss

Niederzwehren: Schild auf Verkehrsinsel umgefahren und geflüchtet

Beschädigungen an seinem Auto hat sich ein bislang Flüchtiger beim Umfahren eines Schilds auf einer Verkehrsinsel in der Credestraße zugezogen.
Niederzwehren: Schild auf Verkehrsinsel umgefahren und geflüchtet

Zeugenhinweis: Polizei stellt Einbrecher

Eine aufmerksame Anwohnerin in Bettenhausen alarmierte wegen verdächtiger Geräusche die Polizei. Ein Wohnungseinbrecher wurde noch während der Tat gestellt.
Zeugenhinweis: Polizei stellt Einbrecher

Spendenaktion für den Obelisk: Stadt und Künstler rufen auf

Ein Obelisk für Kassel - die Stadt Kassel und der Künstler Olu Oguibe rufen gemeinsam zu einer Spendenaktion auf.
Spendenaktion für den Obelisk: Stadt und Künstler rufen auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.