1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

"Organisatorische Gründe": Quartier leuchtet in diesem Jahr nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Antonia Paul

Kommentare

null
Beleuchtete Bäume und Fassaden: Die besondere Stimmung bei "Das Quartier leuchtet" zog jedes Jahr viele Besucher auf die Friedrich-Ebert-Straße. © Andre Weiershaeuser/brauser24

"Das Quartiert leuchtet" fällt in diesem Jahr aus, wie die Organisatoren des Stadtteilfestes nun bekannt gaben.

Kassel. "Das Quartier leuchtet", das in diesem Jahr für den 3. November geplante Quartiersfest im Kasseler Stadtteil Vorderer Westen, entfällt. "Aus organisatorischen Gründen müssen wir 'Das Quartier leuchtet' in diesem Jahr leider absagen. Wir nutzen die Pause, um das Veranstaltungskonzept zu überarbeiten und neue Ideen zu sammeln", ist auf der Veranstaltungsseite bei Facebook zu lesen.

"Das Fest zu organisieren macht viel Spaß, bedeutet aber auch eine menge Arbeit", erklärt Michael Werner vom Organisationsteam. "Wir haben es seit dem Sommerfest im Juni einfach nicht geschafft, das Lichterfest mit allem drum und dran auf die Beine zu stellen. Uns fehlten definitive Zusagen von Teilnehmern, um rechtzeitig planen zu können und auch mit der Stadt sind noch Gespräche offen. Wir bleiben aber weiterhin in engem Kontakt und schaffen uns jetzt etwas Luft, um im nächsten Jahr wieder feiern zu können."

Auch Themen wie die Müllentsorgung und die Verkehrssicherheit während des Festes dürften die Planungen erschwert haben. Eine kostenspielige Teilsperrung der Friedrich-Ebert-Straße wäre erforderlich, um die Feiernden in Zukunft vor Auto- und Bahnverkehr zu schützen. Weitere Informationen zum Ausfall der Veranstaltung und dem nächsten Quartiersfest sollen folgen.

Auch interessant

Kommentare