1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

„Orgelnacht“ in der Elisabethkirche Kassel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Elisabethkirche mit Lichtkunst von Birthe Blauth
offene kirche1.jpg © Johannes Seyerlein

Als Beitrag zur „Nacht der offenen Kirchen“

Kassel. Die Elisabethkirche Kassel nimmt am Freitag, 24. Juni, von 18 bis 24 Uhr an der Kasseler „Nacht der offenen Kirchen“ teile. Unter dem Motto „musical pearls from paradise“ wird die Installation von Birthe Blauth erstmals auch in den Abendstunden zu erleben sein. Bereits um 17.30 Uhr findet ein Friedensgebet statt. An der Bosch-Bornefeld-Orgel spielen ab 18 Uhr zur vollen Stunde: Ulrich Moormann (18 und 20 Uhr), Mana Usui (19 und 21 Uhr) und um 22 Uhr Ludwig Zeisberg. Durch Erkrankungen musste die Zahl der ursprünglichen Organisten reduziert werden. Um 23 Uhr bietet Kerstin Leitschuh (Citypastoral Kassel) „Literarische zur Nacht“ mit dem anschließenden Nachtsegen. Die Kolpingsfamilie Kassel-Zentral bietet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Familienbildungsstätte Kassel vor der Kirche Getränke und kleine Speisen an.

Mit Musik, Tanz, Film, Ausstellungen und Kreativem zum Genießen und Mitmachen, einem ökumenischen Pilgerweg und vielem mehr präsentiert sich die Nacht der offenen Kirchen in Kirchen, Gemeinden und christlichen Gemeinschaften. Nach pandemiebedingter Pause haben engagierte Menschen an mehr als 38 Orten einen Abend vorbereitet, der unterhalten, aber auch inspirieren und neue Eindrücke bieten möchte. 

Auch interessant

Kommentare