Parkplatz zum Herbsthäuschen: Unbekannter attackiert 33-Jährigen mit T

+

Kassel: Mit Tränengas und Tritten ins Gesicht attackierte ein Unbekannter am Donnerstag einen 33-Jährigen in Höhe des Parkplatz zum Herbsthäuschen.

Kassel. Am Donnerstag ereignete sich gegen 16.20 Uhr in Höhe des Parkplatzes zum Herbsthäuschen (Habichtswald), eine Körperverletzung, bei der ein 33-jähriger Kasseler aus bislang unbekannten Gründen attackiert und verletzt wurde.

Plötzlich habe der 33-Jährige von hinten einen heftigen Stoß in den Rücken bekommen, wodurch er zu Boden fiel. Ein ihm unbekannter Mann habe dem 33-Jährigen sofort Tränengas in die Augen gesprüht und danach mehrfach ins Gesicht getreten. Daraufhin verlor der Kasseler kurzfristig das Bewusstsein. Zeugen alarmierten sofort einen Rettungswagen, der das Opfer in ein Krankenhaus brachte. Sie konnten den am Kopf verletzten 33-Jährigen vorher auch berichten, dass der Täter in Begleitung eines weiteren Mannes war.

Wie sich später herausstellte, hatte ein Autofahrer die beiden an der Ehlener Straße als Anhalter aufgenommen und sie wenig später am Kasseler ICE-Bahnhof abgesetzt. Beide Tatverdächtigen sollen nach Angaben des Autofahrers stark alkoholisiert gewesen sein und gelallt haben. Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben:

1. Ca. 30 bis 35 Jahre alt, ca. 185 cm groß, untersetzte Figur, schwarze Haare, seitlich kürzer. Er soll eine blaue Jacke getragen haben.

2. Ca. 30 bis 40 Jahre alt, ca. 190 cm groß. Bekleidet mit heller Jacke. Zeugenhinweise bitte an Tel.: 0561-9100

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Gemeinsam feiern und genießen
Kassel

Gemeinsam feiern und genießen

Casseler Herbst-Freyheit: Viel Spaß und Attraktionen
Gemeinsam feiern und genießen
Quartier Jägerstraße: Revierkämpfe nehmen zu - Polizei steht mit Maßnahmen erst am Anfang
Kassel

Quartier Jägerstraße: Revierkämpfe nehmen zu - Polizei steht mit Maßnahmen erst am Anfang

Die organisierte Kriminalität im Umfeld der Unteren Königsstraße hat eine neue Qualität erreicht. Die Polizei zeigt Präsenz, steht mit ihren Maßnahmen aber noch am …
Quartier Jägerstraße: Revierkämpfe nehmen zu - Polizei steht mit Maßnahmen erst am Anfang
Zweite Niederlassung in Kassel: Luxus-Autohändler Mulsano zieht Ende 2021 in Mercedes-Räumlichkeiten
Kassel

Zweite Niederlassung in Kassel: Luxus-Autohändler Mulsano zieht Ende 2021 in Mercedes-Räumlichkeiten

Dort, wo derzeit das Emil Frey Autocenter Mercedes-PKW verkauft, werden auch nach Umzug des Frey-Autohauses weiterhin edle Autos vertrieben.
Zweite Niederlassung in Kassel: Luxus-Autohändler Mulsano zieht Ende 2021 in Mercedes-Räumlichkeiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.