1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Person auf Friedrich-Ebert-Straße unter Straßenbahn eingeklemmt

Erstellt:

Kommentare

Verkehrsunfall mit Großfahrzeugen: Am Samstag war eine Person unter eine Straßenbahn geraten
Verkehrsunfall mit Großfahrzeugen: Am Samstag war eine Person unter eine Straßenbahn geraten. © Feuerwehr Stadt Kassel

Zwischen Querallee und Friedenskirche wurde Samstagabend eine Person in Höhe des Rewe-Markts von einer Straßenbahn erfasst

Kassel Auf der Friedrich-Ebert-Straße in Kassel kam es Samstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 20.30 Uhr erreichten gleich mehrere Notrufe die Leitstelle Kassel und meldeten einen Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Person. Daraufhin wurden sofort der Rüstzug der Feuerwache 1 sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Unfallstelle entsendet. Im Einsatz waren 16 Kräfte der Berufsfeuerwehr und 4 Kräfte des Rettungsdienst.

Zwischen Querallee und Friedenskirche wurde eine Person in Höhe eines Lebensmittelmarkts von einer Straßenbahn erfasst. Dabei wurde die Person schwer verletzt und unter der Straßenbahn eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Kassel konnten die Person mit schwerem technischen Gerät sehr schnell befreien, sodass sie unverzüglich vom Rettungsdienst versorgt werden konnte. Anschließend wurde die schwerverletzte Person in ein Kasseler Krankenhaus verbracht. Für die Zeit der Rettungsarbeiten war die Friedrich-Ebert-Straße in beide Richtungen voll gesperrt. Der Einsatz der Feuerwehr und des Rettungsdienstes dauerte rund 45 Minuten.

Auch interessant

Kommentare