Person unter PKW eingeklemmt

+

Kassel. Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Kassel. Gegen 11.40 Uhr erreichte die Leitstelle Kassel ein Notruf, dass auf einem Parkplatz an der Waldemar-Petersen-Straße eine Person unter einem PKW eingeklemmt ist. Als die Kräfte der Feuerwehr eintrafen, war die verletzte Person bereits befreit und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Der Mann hatte das Fahrzeug mit zwei Wagenhebern angehoben und sich dann unter den Wagen gelegt um die Reparatur auszuführen. Einer der Wagenheber rutschte jedoch von der Unterlage ab und das Fahrzeug begrub den Mann unter sich. Ein durch die Besitzerin des Wagens herbeigerufener Nachbar konnte das Auto wieder mittels Wagenheber anheben und den Verletzten bergen. Da dessen Atmung bereits ausgesetzt hatte, führte der Ersthelfer auch erfolgreich Wiederbelebungsmaßnahmen durch. Nach Versorgung durch einen Notarzt wurde der Mann mit Thorax - u. kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Einen Führerschein hatte der junge Mann nicht
Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

als die Polizei kam, kochte sich der 41-Jährige im geklauten Backofen bereits sein Essen.
Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.