Pfandflaschen-Dieb auf frischer Tat ertappt

+

Kassel. Am Mittwoch wurde einem 70-Jährigen Leergut aus dem offenen Auto geklaut, daraufhin fuhr er von Laden zu Laden um den Dieb zu finden.

Kassel. Den richtigen Spürsinn bewies ein 70-jähriger Anwohner der Kolitzstraße am Mittwoch, nachdem er als Opfer eines Leergutdiebstahls umliegende Einkaufsmärkte abklapperte und dabei den Dieb beim Einlösen des Leergutes ertappte. Polizisten des zuständigen Reviers nahmen den 30-jährigen Tatverdächtigen aus Kassel anschließend vorläufig fest.

Der Rentner hatte um 14 Uhr sein Auto für einen kurzen Stopp vor seinem Wohnhaus in der Kolitzstraße geparkt. Nach seinen Angaben wollte er nur schnell ins Haus und dann wieder weiter fahren. Den Wagen hatte er nicht verschlossen.

Plötzlich rief ihn sein Nachbar zuhause an und erklärte, wie er soeben einen Mann beobachtet habe, der sich an dem Auto des 70-Jährigen zu schaffen mache. Sofort eilte der Rentner auf die Straße zu seinem Wagen und konnte den Verdächtigen mit einer Plastiktüte aus seinem Fahrzeug in Richtung Fuldatalstraße flüchten sehen. Die Tasche hatte auf der Autorückbank gestanden und war randvoll mit Leergutflaschen gefüllt.

Der 70-Jährige zählte kurzerhand eins und eins zusammen und machte sich umgehend auf den Weg in die Fuldatalstraße. Seine Vermutung, der Dieb würde sicherlich nicht lange mit der Beute umher laufen, sondern gleich zu Geld machen wollen, bestätigte sich bereits im zweiten Lebensmitteladen, den das Opfer ansteuerte.

Den Dieb erwischte er, wie er gerade an einem Leergutautomaten den Einlösebon heraus nahm und die verräterische Tasche, in der sich die Flaschen befanden, noch in der Hand hielt. Der Rentner informierte im Markt den Detektiv, der den 30-Jährigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhielt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Auf freiem Fuß: Ex-Chef des Sicherheitsdienstes SD 24 vorübergehend aus dem Gefängnis entlassen

Vor kurzem erst verurteilt, jetzt aber schon wieder frei: Die Rede ist von Tim L. (36), dem ehemaligen Chef des Vellmarer Sicherheitsdienstes SD 24.
Auf freiem Fuß: Ex-Chef des Sicherheitsdienstes SD 24 vorübergehend aus dem Gefängnis entlassen

Noch bis Sonntag: Alternativer Rundgang der Kunsthochschule Kassel

Die Corona-Pandemie hat sich natürlich auch auf die Arbeiten der Studierende der Kunsthochschule Kassel (KhK) ausgewirkt. So entwickelte beispielsweise Victoria Junge …
Noch bis Sonntag: Alternativer Rundgang der Kunsthochschule Kassel

Hanfplantage in Naumburg: 200 Pflanzen bei Wohnungsdurchsuchung sichergestellt

Am Dienstagmorgen durchsuchte die Polizei ein Haus in Naumburg und fand eine Hanfplantage aus 200 Pflanzen. Der 45-Jährige Hausbesitzer wurde festgenommen.
Hanfplantage in Naumburg: 200 Pflanzen bei Wohnungsdurchsuchung sichergestellt

Er baute die Kasseler Eissporthalle: Unternehmer Simon Kimm verstorben

Nordhessen trauert um die Unternehmerpersönlichkeit Simon Kimm, der am Montag in Folgen einer Krebserkrankung verstarb.
Er baute die Kasseler Eissporthalle: Unternehmer Simon Kimm verstorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.