Auf die Plätze, fertig, los...

+
Sind wieder zu haben: Die beiden Wissmannshöfer Golf-Pros Fabian Becker (li.) und Dennis Hilgenberg (re.) stehen ab sofort wieder für Trainerstunden zur Verfügung. Trainiert – und auch gespielt – werden kann aber nur unter Einhaltung von Corona-Schutzmaßnahmen.

Golfplätze öffnen wieder – erst Wissmannshof dann Wilhelmshöhe

Kassel/Wissmannshof. Dem haben Deutschlands Golfer lange entgegengefiebert: Ihre Plätze öffnen wieder. Den Anfang machten bereits am 20. April die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Rheinland-Pfalz, kurz darauf folgten die beiden Stadtstaaten Berlin und Bremen. Und auch nach Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Schleswig-Holstein und dem Saarland schielten die Golfer der Region zu Beginn dieser Woche noch neidvoll - denn auch dort öffneten die Anlagen wieder. Nur nicht in Niedersachsen und in Hessen.

Doch damit ist jetzt Schluss. „Am Dienstag kam die offizielle Bestätigung zur Eröffnung der Golfanlage vom Land Niedersachsen im Rahmen der Allgemeinverfügung für Outdoor Sportanlagen erhalten. Der Timetable ist nun für ihre Buchungen ab dem 6. Mai wieder freigeschaltet“, sagt Hubert Landefeld, Geschäftsführer des Sport- und Golf-Resort Gut Wissmannshof.

Warten müssen hingegen noch Wilhelmshöhes Golfer. Nachdem dort bereits Startzeiten für vergangenen Montag vergeben worden waren, musste man kurzfristig zurückrudern. „Leider wird es in Hessen ab dem 4. Mai doch noch keine Lockerungen für den Sportbetrieb geben. Dies trifft uns alle sehr und die Enttäuschung ist sehr groß“, heißt es im Newsletter. Und weiter: „Die vorläufigen Startzeiten ab dem 7. Mai sowie ab dem 11. Mai bleiben vorerst bestehen. Ab spätestens dann rechnet man auch in Wilhelmshöhe mit der Öffnung. Gespielt werden darf aber nur mit strengen Auflagen.

Hier ein Auszug von den Richtlinien im GC Gut Wissmannshof:

– ohne eingetragene Startzeit ist kein Spiel möglich

– nur drei Startzeiten pro Woche pro Mitglied – „Wochentags Mitglieder“, dürfen für kurze Zeit ohne Zusatzkosten auch an Sonn- und Feiertagen Startzeiten buchen

– das Timetable ist so eingerichtet, dass maximal zwei Spieler im Abstand von acht Minuten starten können

– ohne eingetragene Startzeit ist kein Spiel möglich

– ein Mindestabstand von zwei Metern ist einzuhalten – Duschen und Umkleidekabinen sind nicht geöffnet

– im Proshop und in den Caddy-Hallen besteht Maskenpflicht

– die Fahnen dürfen nicht angefasst werden – die Bunkerharken mussten entfernt werden, „Einschläge“ müssen mit Fuß oder Schläger begradigt werden.

Die beiden Wissmannhöfer Golf-Pros Fabian Becker und Dennis Hilgenberg freuen sich jedenfalls schon auf den „Re-Start“. „Zeit wird‘s“, so Fabian Becker, „denn das Jahr fing eigentlich super an. Und dann hat uns die Corona-Krise ausgebremst.“ Und Dennis Hilgenberg ergänzt: „Das ist natürlich toll, dass es jetzt wieder losgeht. Und die Mitglieder können sich auf einen tollen Platz freuen, denn Betreiber, Platzarbeiter und Greenkeeper waren in den letzten Wochen nicht untätig. Der Platz ist in einem super Zustand.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf bedrohliche Lage aufmerksam gemacht: Busunternehmen aus Kassel demonstrierten in Wiesbaden

In Wiesbaden hat die Busreisebranche mit einer Demo auf ihre prekäre Lage aufmerksam gemacht. Mit 110 Reisebussen, darunter auch viele aus dem Landkreis Kassel, …
Auf bedrohliche Lage aufmerksam gemacht: Busunternehmen aus Kassel demonstrierten in Wiesbaden

Camper dürfen wieder in Kassel übernachten

Gute Nachrichten für Camping-Fans: Nachdem der für Anfang April geplante Saisonbeginn aufgrund der Corona-Epidemie verschoben werden musste, kann der Kasseler …
Camper dürfen wieder in Kassel übernachten

Zeugen gesucht: Dieb beklaut Sportgeschäft am Königsplatz

Am Samstagabend flüchtete ein ertappter Ladendieb aus dem Sportgeschäft am Königsplatz und soll dabei wild um sich geschlagen haben, um im Besitz der Beute zu bleiben.
Zeugen gesucht: Dieb beklaut Sportgeschäft am Königsplatz

Tankstelle überfallen: Maskierter droht mit Spritze

Am Sonntagnachmittag überfiel ein maskierter Täter eine Tankstelle in der Kasseler Innenstadt. Unter Vorhalt einer Spritze erbeutete er Bargeld und konnte anschließend …
Tankstelle überfallen: Maskierter droht mit Spritze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.