1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Playmobil feiert Jubiläum: Kult-Spielzeug wird 40

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulf Schaumlöffel

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Kassel: Seit 40 Jahren begeistern Playmobil-Figuren kleine Kinder auf der ganzen Welt. Wir setzten anlässlich des Jubiläums eine Figur in Szene.

Kassel. In meiner Kindheit hieß es immer: Man spielt entweder mit Lego oder mit Playmobil – beides gemeinsam geht nicht! So kam es, dass ich ­mich in meiner Kindheit für die größeren Kunststoff-Figuren enschied.  Und das in allen Varianten. Ob Bauarbeiter, Ritter, Pirat, Polizist, Cowboy oder Motorradfahrer: Im Lauf der Zeit sammelten sich viele Figuren und noch mehr Zubehör an.  Im Jahr 1974 hatten die Figuren ihren Siegeszug rund um die Welt gestartet. Mittlerweile bevölkern 2,7 Milliarden Figuren die Kinderzimmer auf der ganzen Welt.

3995 Figurenvarianten sind seit der Markteinführung entstanden. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des System-Spielzeugs habe ich in meiner Kiste nochmal gewühlt und einige Figuren im heimischen Garten sowie in Kassel in Szene gesetzt. Denn:  Auch im "Erwachsenenalter" üben die Figuren immer noch eine große Faszination aus.

Leserfotos mit Playmobil

Wenn auch Ihr schöne Fotos von Playmobil-Figuren habt, oder welche, die Euch beim Spielen mit Playmobil zeigen, dann schickt sie einfach an: schaumloeffel@ks.extratip.de

Mit Bauarbeiter und Indianer ging’s los

Playmobil ist ein System-Spielzeug des deutschen Unternehmens Geobra Brandstätter mit Sitz in Zirndorf. Hauptelement ist eine 7,5 cm große Spielfigur aus Kunststoff. Die Markteinführung erfolgte 1974 mit den ersten Figuren Ritter, Indianer und Bauarbeiter. Die Prototypen wurden aus Holz geschnitzt. 1976 bekam die Figuren weibliche Gesellschaft. Quelle: Wikipedia.org

Auch interessant

Kommentare