Polizei nimmt mutmaßliche Einbrecherbande fest

Am Mittwoch gelang der Göttinger Polizei die Festnahme einer mutmaßlichen Einbrecherbande, die für mehrere Einbrüche in Kassel verantwortlich sein könnte.

Kassel/Göttingen. Der Göttinger Polizei gelang am späten Mittwochabend die Festnahme drei aus Rumänien stammender Autoinsassen. Die 15, 23 und 32 Jahre alten Nutzer des Kombis waren im Rahmen einer Verkehrskontrolle gegen 23.30 Uhr auf der Kasseler Landstraße in Göttingen gestoppt worden. Ihr Fahrzeug war prall gefüllt mit Laptops, PCs, Beamer, Werkzeugen und Elektrogeräten. Nachdem die ersten Ermittlungen darauf hindeuteten, dass das im Wagen verstaute Diebesgut aus Kassel stammen könnte und einer der Beteiligten sogar in Kassel eine Wohnung hat, schalteten sie die Kollegen des Polizeipräsidiums Nordhessen ein.

Wie die Kasseler Polizei berichtet, könnten die drei Festgenommenen für eine Vielzahl von Einbrüchen in Stadt und Landkreis Kassel in Frage kommen. Unter dem von den Kollegen der Göttinger Polizei sichergestellten Diebesgut befinden sich Computer, die mindestens einem Schuleinbruch in Kassel zugeordnet werden können. Auch darunter befindliche Werkzeuge stammen sicher aus einem Einbruch in eine Kasseler Firma. Nun prüfen die Ermittler, welchen Einbrüchen die übrige sichergestellte Beute zugeordnet werden kann. Die drei Festgenommenen, die bereits in der Vergangenheit wegen Eigentumsdelikten bei der Polizei in Erscheinung getreten waren, sind durch die Göttinger Kollegen in das dortige Polizeigewahrsam gebracht worden. Die weitere Sachbearbeitung haben die Kollegen des Kasseler Einbruchskommissariats übernommen. Die Ermittlungen laufen derzeit auf Hochtouren. Der Verbleib der Festgenommenen entscheidet sich im Laufe des Tages.

Rubriklistenbild: © jonasginter - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Heute Nachmittag fand die Polizei eine tote Person in einer durch Feuer verrußte Wohnung in der Kölnischen Straße in Kassel.
Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

In der Kasseler Kronenackerstraße brannte ein Audi A 6 in der Nacht zum Freitag vollkommen aus.
Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter soll am Donnerstagmittag im Kasseler Stadtteil Rothenditmold ein zehn Jahre altes Mädchen belästigt und auch unsittlich berührt haben.
Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Er ist frisch verheirat und fliegt demnächst in die Flitterwochen nach Hawaii. Nicht die einzige Reise an ein Traumziel, die dem Kasseler Pokerspieler Markus Ziegler …
Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.