Polizei nimmt zwei mutmaßliche Drogendealer am Stern fest

Am Kasseler Stern wurden am Dienstagabend zwei mutmaßliche Drogendealer erwischt und festgenommen.

Kassel. Beamten des Polizeireviers Mitte gelang am Dienstagabend die vorläufige Festnahme von einer 19 Jahre alten Frau und einem 29 Jahre alten Mann, die beide im dringenden Tatverdacht stehen, mit Drogen gehandelt zu haben. Zudem stellten die Beamten Betäubungsmittel bei ihnen sicher.

Die Zivilstreife war am Dienstagabend im Bereich des Sterns unterwegs und beobachtete gegen 20.20 Uhr in der Unteren Königsstraße / Einmündung Jägerstraße, wie ein Mann einer Frau etwas übergab. Da es sich dabei offensichtlich um einen Drogendeal handelte, erfolgte die sofortige Kontrolle der beiden Personen. Die aus Libyen stammende 19-Jährige warf vor den Augen der Beamten ein Tütchen mit Kokain weg, das aber sichergestellt werden konnte. In ihrer Kleidung hatte sie weitere Drogen in Form von Marihuana versteckt. Bei dem 29-Jährigen aus Syrien stammenden Mann fanden die Beamten acht verkaufsfertig verpackte Tütchen mit Marihuana.

Gegen beide Tatverdächtigen wird nun wegen Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Heute Nachmittag fand die Polizei eine tote Person in einer durch Feuer verrußte Wohnung in der Kölnischen Straße in Kassel.
Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

In der Kasseler Kronenackerstraße brannte ein Audi A 6 in der Nacht zum Freitag vollkommen aus.
Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter soll am Donnerstagmittag im Kasseler Stadtteil Rothenditmold ein zehn Jahre altes Mädchen belästigt und auch unsittlich berührt haben.
Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Er ist frisch verheirat und fliegt demnächst in die Flitterwochen nach Hawaii. Nicht die einzige Reise an ein Traumziel, die dem Kasseler Pokerspieler Markus Ziegler …
Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.