Polizei sucht Eigentümer von Schmuck

+
Kennen Sie diesen Schmuck? Dann melden Sie sich bitte bei der Polizei. Fotos: Polizei

Wer kennt diese Schmuckstücke? Diese wurden bei einer Rumänin gefunden, von der die Polizei glaubt, sie hätte sie gestohlen

Kassel. Die Kasseler Polizei erhofft sich mit der Veröffentlichung von Schmuckfotos, Hinweise auf Eigentümer von sichergestellten Schmuck zu bekommen. Insbesondere ein Ehering mit der Gravur, Christa 14.4.62, ist dabei von besonderem Interesse. Die Ermittler der Kripo gehen davon aus, dass der Schmuck aus der Stadt oder dem Landkreis Kassel stammt.

Doch woher stammt der Schmuck? Wie die Ermittler mitteilen, überprüften im November 2015 Beamte des Polizeireviers Süd-West eine 30-jährige Frau in Schauenburg-Elgershausen, die mit zwei acht und 15 Jahre alten Mädchen unterwegs war. Ein Anrufer hatte die dort bettelnde Gruppe gemeldet, da sie sich seinen Angaben zu Folge für Diebstähle verdächtig verhielten. Bei der Frau fanden sie den abgebildeten Schmuck, für den die aus Rumänien stammende 30-Jährige keinen Eigentumsnachweis erbrachte und auch keine schlüssige Begründung für den Besitz lieferte. Die Beamten stellten die Uhren, Ketten, Anhänger, Schatullen und den Ehering sicher. Sie entließen die 30-Jährige und ihre beiden Begleiterinnen später wieder auf freien Fuß.

Die Ermittlungen zu den Eigentümern der Schmuckstücke liefen bislang ins Leere. Obwohl die Schatullen Aufdrucke von Händlern im Landkreis Kassel aufweisen, konnten bislang keine Straftaten zugeordnet werden. Die Firmen existieren zum Teil nicht mehr, sodass die Ermittler davon ausgehen, dass die Schmuckstücke aus Haushalten von älteren Menschen stammen könnten. Auch die Ermittlungen zum Eigentümer des Eherings, auf dessen Innenseite "Christa 14.4.62" graviert ist, verliefen bislang ergebnislos. Selbst die Nachfrage bei einigen Standesämtern und Kirchen in Stadt und Landkreis Kassel führten nicht zum Erfolg.

Daher wendet sich die Polizei nun an die Bevölkerung. Die Kripobeamten des K 21/22 bitten Eigentümer oder Zeugen, die den Schmuck zuordnen können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zukunft für Kasseler Musik-Event Collapse unklar

Finanzierung schwierig: Das Kasseler Indoor Electronic-Event Collapse fällt auch in diesem Jahr aus.
Zukunft für Kasseler Musik-Event Collapse unklar

Coronavirus in Kassel – und was dann? Wie die Stadt reagieren würde

Das Coronavirus ist auch in Deutschland angekommen. Hierzulande sind es 34 bestätigt Infizierte (Stand Freitag 28. Februar). Auch in Kassel gab es unbestätigte …
Coronavirus in Kassel – und was dann? Wie die Stadt reagieren würde

Polizei-Kontrollen an Karneval: 23 Narren in Nordhessen mussten Führerschein abgeben 

Fast 3.000 Personen hat die Polizei in Nordhessen an Karneval kontrolliert. 23 Autofahrer werden jetzt für einige Zeit zu Fuß gehen müssen.
Polizei-Kontrollen an Karneval: 23 Narren in Nordhessen mussten Führerschein abgeben 

Fahrradstraße Goethestraße: Ortsvorsteher sprach über Umgestaltung

Vor rund einem Jahr hatten die Stadtverordneten beschlossen, dass der westliche Teil der Goethestraße vom Rudolphsplatz bis zur Freiherr-vom-Stein-Straße zur …
Fahrradstraße Goethestraße: Ortsvorsteher sprach über Umgestaltung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.