Polizei sucht nach Zeugen bei Unfallflucht in der Obersten Gasse

+

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise auf einen Verkehrsunfall geben können. Ein bislang unbekannter Fahrer beschädigte einen blauen Mini.

Kassel. Die Kasseler Polizei sucht nach Zeugen, die möglicherweise einen Verkehrsunfall in der Obersten Gasse im Laufe des vergangenen Mittwochs beobachtet haben und Hinweise auf den Verursacher geben können. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte dort ein geparktes Fahrzeug beschädigt und war anschließend von der Unfallstelle geflüchtet.

Eine 33-Jährige aus Kassel hatte ihren blauen Mini um 9 Uhr am Fahrbahnrand der Obersten Gasse in Höhe des Parkhauses Martinsplatz abgestellt. Als sie gegen 16 Uhr zu ihrem Wagen zurückkam, stellte sie einen großen Schaden an der Fahrertür fest. Außerdem war der linke Außenspiegel abgebrochen. Vom Unfallverursacher fehlte jedoch jede Spur. Wie die eingesetzten Beamten berichten, war am Pkw der Frau ein Schaden von rund 2.500 Euro entstanden.

Die Beamten bitten Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher oder sein Fahrzeug geben können, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Sie haben meinen Charly sterben lassen"
Kassel

"Sie haben meinen Charly sterben lassen"

Fuldabrück. Ohne Betäubungsspritze konnte Hanna Huber ihren Hund nicht zum Tierarzt bringen. Doch sieben Veterinäre lehnen Hausbesuche ab.
"Sie haben meinen Charly sterben lassen"
Dumm gelaufen: 29-Jähriger nach Bordellbesuch festgenommen
Kassel

Dumm gelaufen: 29-Jähriger nach Bordellbesuch festgenommen

Dumm gelaufen ist der Mittwochabend für einen 29-jährigen Mann. Nachdem er nach einem Bordellbesuch randalierte, wurde er von der Polizei festgenommen.
Dumm gelaufen: 29-Jähriger nach Bordellbesuch festgenommen
Polizisten stürmten aus Omnibus: Razzia in der Jägerstraße
Kassel

Polizisten stürmten aus Omnibus: Razzia in der Jägerstraße

Am Montagabend haben Polizei, Zoll und Ordnungsamt Lokalitäten in der Kasseler Jägerstraße durchsucht. Mit der Razzia soll die Drogenkriminalität in dem Quartier …
Polizisten stürmten aus Omnibus: Razzia in der Jägerstraße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.