Polizeikontrolle: Jeder 12. unter Drogen

Das meldet die Polizei... Foto: Archiv
+
Das meldet die Polizei... Foto: Archiv

Bei den allgemeinen Kontrollen der Polizei in dieser Woche stand etwa jeder 12. unter Drogeneinfluss. Außerdem wurden Extasy und Kokain gefunden.

Kassel.Die nordhessische Polizei hat mit Unterstützung von Polizeibeamten aus dem gesamten Bundesgebiet, der Bundespolizei und des Zolls am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag dieser Woche an unterschiedlichen Kontrollstellen im Kasseler Stadtgebiet insgesamt knapp 1.000 Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen. Fast 1.200 Personen waren dabei überprüft worden. Insgesamt 80 Fahrzeugführer fuhren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Die eingesetzten Beamten richteten ihre Kontrollen jeweils von 13 bis 19 Uhr ein. Die Schwerpunkte der Kontrollaktion lagen dabei bei der Bekämpfung des Fahrens unter Alkohol- und Drogeneinflusses sowie der Wohnungseinbruchs- und Schleuserkriminalität

- 80 Fahrten unter Betäubungsmitteleinfluss

- 5 Fahrten mit Alkohol im Blut

- 16 Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten

- 8 Fahrzeugführer ohne Fahrerlaubnis

- 4 Verstöße gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz

- 5 Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz

- 3 Personen mit offenen Haftbefehlen

- Sicherstellung von knapp 130 Extasy-Tabletten, 1,5 g Kokain, 26 g Amphetamin und 32 g Haschisch

Die Kasseler Polizei wird auch zukünftig solche Kontrollaktionen durchführen, um Straftaten und Ordnungswidrigkeiten zu bekämpfen und aufzuklären sowie die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.