Polizeimedaille 2016 wird für couragiertes Eingreifen verliehen

Michael und Claudia Rose, Polizeimedaille, Tankstelle Lohfelden, Brand, Zapfsäule.

Unter anderem wird ein Koch aus Lohfelden ausgezeichnet, der im Sommer einen Tankstellenbrand löschte und den Brandstifter dingfest machte.

Kassel. Kassel hatte wieder einige Helden im Jahr 2016: Diesen Mittwoch ehrt der Verein "Bürger und Polizei" Menschen, die sich in außergewöhnlicher Weise und mit viel Zivilcourage für andere eingesetzt und die Arbeit der Polizei durch ihr Einschreiten entscheidend unterstützt haben.So wie Michael Rose und seine Frau Claudia: Der Koch aus Lohfelden löschte im Sommer 2016 einen Tankstellenbrand und brachte gleich noch den Brandstifter zur Strecke. Was war passiert?

Am 10.  August, gegen 1.30 Uhr, hört Michael Rose von der Tankstelle, über deren Verkaufsraum er wohnt, ein lautes Scheppern. Als er aus dem Fenster sieht, traut er seinen Augen kaum: "Da stand jemand und hatte einen Müllsack und reichlich Papier mitten auf dem Tankstellengelände angezündet." Rose handelt: Nach dem Anruf bei der Polizei stürmt er aus dem Haus. Die Zapfschläuche kokeln, der Müllsack brennt, doch der Täter ist verschwunden. "Nur in Hausschlappen trampelte ich auf dem brennenden Müll und den Schläuchen umher um das Feuer auszubekommen. Den Feuerlöcher zu nutzen kam mir irgendwie nicht in den Sinn". Angst verspürt er in den Sekunden der Gefahr nicht: "Das Adrenalin war einfach  zu hoch".

Täter prügelt auf Lohfeldener Helden ein

Doch plötzlich kommt der vermeintliche Täter – ein 27 Jahre alter äthiopischer Flüchtling – zurück. Zunächst beleidigt dieser den Lohfeldener Held und schlägt unvermittelt auf Rose ein. "Mindestens fünf Mal hat er mir gegen den Kopf geschlagen", erinnert sich Rose an die Horror-Nacht. Doch der Angreifer hat die Rechnung ohne Rose gemacht: Der ehemalige Hobby-Kampfsportler reißt seinen Gegner herum, verpasst ihm einen krachenden Schlag – und setzt ihn damit außer Gefecht. "Dann nahm ich ihn sofort in den Schwitzkasten. Als die Polizei kam, habe ich das kaum wahrgenommen, so voller Adrenalin war ich."Voller Angst beobachtet seine Frau Claudia die Auseinandersetzung, versorgt die Polizei übers Telefon mit Informationen. "Ich hatte richtige Angst. Aber heute bin ich stolz auf ihn".

Was passiert wäre, wenn Michael Rose nicht gehandelt hätte, ist nicht auszudenken. "Die Zapfschläuche waren schon fast durchgeschmort, es hätte eine riesige Stichflamme geben können". Angesichts der bis zu 90.000 Liter Kraftstoff unter der Tankstelle drohte ein unvorstellbares Inferno. Als Held sieht sich Rose allerdings nicht: "Ich war bei der Marine und habe dort einen Eid geschworen. So zu handeln empfinde ich als meine Pflicht."

Nun erhält Rose für seinen Einsatz die Polizeimedaille. Was der Äthiopier erhält wird sich Anfang Februar zeigen: Dann beginnt der Prozess gegen den irren Tankstellen-Zündler.

Das sind die weiteren Helden des Jahres 2016

Fall 1: Ein Kaufunger Ehepaar sowie eine weitere Zeugin führten die Polizei nach einem Einbruch zu Tätern und Beute.

Fall 2: Ein Vater-Sohn-Gespann aus Hess. Lichtenau konnte einen Ladendieb stellen und der Polizei übergeben.

Fall 3: Ein aufmerksamer Nachbar in Wahlershausen stoppte einen Einbrecher und führte die Polizei zu ihm.

Fall 4: Zwei Autofahrerinnen stoppten im Kasseler Kronackerweg einen betrunkenen Autofahrer, der mit 2,8 Promille unterwegs war.

Fall 5: Zwei Zeugen stoppten einen Mann, der auf einen Autofahrer einprügelte und führten die Polizei zum Täter.

Fall 6: Einen Handtaschenräuber verfolgte ein mutiger Zeuge, eroberte die Handtasche zurück und erstversorgte das verletzte Opfer.

Fall 7: Eine aufmerksame Bankangestellte vereitelte durch ihr Handeln einen sogenannten "Enkeltrick" und rettete so 20.000 Euro einer Seniorin.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geschwindigkeitsmessung im Franzgraben: Viele waren zu schnell unterwegs

Eine sehr hohe Anzahl von Verkehrsteilnehmern war am heutigen Donnerstagnachmittag im "Franzgraben" zu schnell unterwegs.
Geschwindigkeitsmessung im Franzgraben: Viele waren zu schnell unterwegs

Unfall am Kreisel: Silberner VW Golf mit WOB-Kennzeichen und hupendes Fahrzeug gesucht

Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Dresdner Straße zwischen großem und kleinem Kreisel eine Verkehrsunfallflucht, bei der mindestens 4.000 Euro Sachschaden …
Unfall am Kreisel: Silberner VW Golf mit WOB-Kennzeichen und hupendes Fahrzeug gesucht

77-Jähriger wird Opfer eines Tötungsdelikts: "Soko Karlsbad" ermittelt

Die Kasseler Kripo hat die Ermittlungen in einem Tötungsdelikt zum Nachteil des 77-jährigen Hans-Günter Z. aus Kassel aufgenommen.
77-Jähriger wird Opfer eines Tötungsdelikts: "Soko Karlsbad" ermittelt

Fußball-Hessenpokal: Kassel besiegt Eintracht Stadtallendorf 7:8 nach Elfmeterschießen

120 Minuten und unzählige Zweikämpfe reichten nicht aus, um im Achtelfinale des Fußball-Hessenpokals einen Gewinner zu finden. Wie es sich für einen echten Pokalfight …
Fußball-Hessenpokal: Kassel besiegt Eintracht Stadtallendorf 7:8 nach Elfmeterschießen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.