Polizist verletzt: 29-Jähriger rastet bei Verkehrskontrolle aus

+

Ein 29-Jähriger aus Kassel, der offenbar unter Drogeneinfluss stand, griff während einer Verkehrskontrolle am Samstag die Polizeibeamten an.

Kassel. Ein 29-Jähriger aus Kassel, der offenbar unter Drogeneinfluss stand, griff während einer Verkehrskontrolle am Samstag die Polizeibeamten an. Ein Beamter war dabei verletzt worden.

Die Polizisten des Reviers Nord trafen am Samstagabend auf den 29-Jährigen. Er war mit seinem Motorroller gegen 22 Uhr ohne Helm an einer Tankstelle an der Eisenschmiede losgefahren. Die Beamten stoppten den Mann auf der Bunsenstraße. Während der anschließenden Überprüfung seiner Papiere wurde der Rollerfahrer zunehmend aggressiver. Die geweiteten Pupillen bei dem bereits wegen Gewalt- und Drogendelikten polizeilich bekannten Mann deuteten auf Betäubungsmittelkonsum hin. Damit konfrontiert, steigerte sich der 29-Jährige bis zum Gewaltexzess.

Zunächst beleidigte er die beiden Beamten in extremer Weise und griff schließlich die beiden Polizisten an. Nur mit Einsatz von Reizstoffspray und der Unterstützung weiterer Funkstreifen gelang es den Angreifer zu bändigen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten lieferten die Beamten den gewalttätigen und sich nicht beruhigenden Mann in das Gewahrsam im Polizeipräsidium ein. Ein Arzt entnahm dort eine Blutprobe, um die Menge und Art der möglicherweise konsumierten Drogen festzustellen.

Ein Beamter des Reviers Nord musste schließlich vom zwischenzeitlich verständigten Rettungsdienst behandelt werden. Es blieb schließlich bei der ambulanten Behandlung am Einsatzort. Der 29-Jährige muss sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und dem Verdacht des Fahrens unter BtM-Einfluss verantworten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach 18 Monaten: Club 22 öffnet am Samstag mit 2G-Betrieb - Party ohne Einschränkungen möglich
Kassel

Nach 18 Monaten: Club 22 öffnet am Samstag mit 2G-Betrieb - Party ohne Einschränkungen möglich

Party ohne Masken: Aber nur für Geimpfte und Genesene.
Nach 18 Monaten: Club 22 öffnet am Samstag mit 2G-Betrieb - Party ohne Einschränkungen möglich
Kasselerin Sarah Milka stellt bei „Temptation Island“ vergebene Männer auf die Probe
Kassel

Kasselerin Sarah Milka stellt bei „Temptation Island“ vergebene Männer auf die Probe

Sie habe noch nie einen Korb bekommen, ist auf der RTL-Webseite zur TV-Serie „Temptation Island – Versuchung im Parardies“ über die Kasselerin Sarah Milka zu lesen.
Kasselerin Sarah Milka stellt bei „Temptation Island“ vergebene Männer auf die Probe
Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft
Kassel

Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

August Heinzerling hat in den 30er-Jahren eine echte Küchensensation erfunden – den "Rührfix". Produziert in Nordhessen, wurde der "Rührfix" weltweit acht Millionen Mal …
Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.