Polizist wird bei Festnahme eines alkoholisierten Mannes verletzt

Am Dienstagabend versuchte ein 38-jähriger alkoholisierter Mann, vor einer Polizeikontrolle zu flüchten. Bei der anschließenden Festnahme verletzte er einen Polizisten.

Kassel.  Ein alkoholisierter 38-Jähriger, der ohne erkennbaren Grund in der Kölnischen Straße herumschrie, versuchte am Dienstagabend vor einer anstehenden Personenkontrolle durch die Polizei zu flüchten. Er lief mitten auf die Fahrbahn, konnte eingeholt werden und schlug völlig unvermittelt in Richtung der eingesetzten Beamten. Er musste schließlich festgenommen werden. Auch bei der Festnahme wehrte sich der Mann so heftig, dass ein Polizist leicht verletzt wurde. Die Nacht verbrachte der Randalierer im Polizeigewahrsam.

Eine Passantin sprach zwei Beamte, die auf Streifenfahrt waren, gegen 19.10 Uhr auf den Mann an, der in der Kölnischen Straße an einer Hauswand lehnte und in unverständlicher Sprache laut herumschrie. Die Polizisten wollten den offenbar stark Alkoholisierten kontrollieren, um herauszufinden, ob er Hilfe benötigt. Dieser ging jedoch schnellen Schrittes an den eingesetzten Beamten vorbei und lief mitten auf die Kölnische Straße. Ein Bus musste bremsen, um ihn nicht umzufahren. Die Beamten konnten ihn stellen, woraufhin er plötzlich mehrmals versuchte, auf sie einzuschlagen. Bei der anschließenden Festnahme wehrte sich der Mann, sodass ein Polizist leicht am Knie und an der Hand verletzt wurde. Der Beamte konnte seinen Dienst fortsetzen.

Der Festgenommene ist der Polizei bereits wegen zahlreicher Drogen- und Gewaltdelikte bekannt. Er musste sie ins Gewahrsam begleiten, wo zunächst ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Anschließend schlief er seinen Rausch über Nacht in einer Zelle aus. Der 38-Jährige muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verantworten.

Die weiteren Ermittlungen werden von Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte geführt.

Rubriklistenbild: © jonasginter - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für das Ehrenamt: Baunataler E-Lotsen weisen den Weg

Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements hat in Hessen eine lange Tradition. In Baunatal sorgen E-Lotsen für umsetzbare Projekte.
Für das Ehrenamt: Baunataler E-Lotsen weisen den Weg

Fotostrecke: Mario Barth begeistert seine Fans in der Rothenbach-Halle 

Kassel. Mit seinem Programm „Männer sind faul, sagen die Frauen!“ begeisterte Mario Barth am Samstagabend vor mehr als 4000 Zuschauer in der Kasseler Rothenbach-Halle …
Fotostrecke: Mario Barth begeistert seine Fans in der Rothenbach-Halle 

Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Bis zum Jahresende wird im A.R.M an der Werner-Hilpert-Straße 22 gefeiert, als gäbe es kein Morgen. Gibt es auch nicht, sagt jetzt Ralph Raabe gegenüber dem EXTRA TIP. …
Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Kind bei Unfall am Katzensprung verletzt: Polizei sucht Fahrer eines silbernen VW

Bei einem Unfall an der Kreuzung "Katzensprung" ist am Mittwochmorgen ein 10 Jahre altes Kind verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.
Kind bei Unfall am Katzensprung verletzt: Polizei sucht Fahrer eines silbernen VW

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.