Prickelnde Sommerparty bei der Hospitals-Kellerei

1 von 4
Begeisterten die Sommerfest-Gäste mit perfekter Organisation und Herzlichkeit: Sonja und Daniel Werner von der Kasseler Hospitals-Kellerei.
2 von 4
Geballte Kompetenz an Gläsern und (Platten)-Tellern: (v.li.) Sonja Biederbeck (Fliegende Köche), Dj Endtrax, Bar-Zampano Frank Marth und Sascha Kovacs (Denkmahl).
3 von 4
Im frischen Sommer-Look in Wehlheiden: Silja und Mathias Hamann mit den Töchtern Rosa Malou (vorn) und Carlina Agnetha.
4 von 4
Konnten beim Sommerfest ganz viele neue Fans gewinnen: Line (li.) und Yasmin Umbach von „Hos Søstrene“

Tolle Stimmung herrschte bei den Gästen des traditionellen Sommerfestes der Hospitals-Kellerei in Kassel.

Kassel. Als der Wein am Samstagnachmittag in die ersten Gläser und dann auch in die durstigen Kehlen floss, verzogen sich auch die vorher noch so drohenden Regenwolken am Himmel über Wehlheiden.

 „Passt doch“, freute sich Daniel Werner, Inhaber der Hospitals-Kellerei über das perfekte Wetter. Er selbst hatte mit seinen Mitarbeitern die perfekten Rahmenbedingungen für das traditionelle Sommerfest geschaffen und auch bei den Kooperationspartnern ein gewohnt gutes Händchen beweisen: Fliegende Köche (Pulled Pork Burger) und Sascha Kovacs („Denkmahl“, Bratwurst und Tafelspitz-Burger) sorgten für deftige Grundlagen, Line und Yasmin Umbach („Hos Søstrene“ aus der Markthalle) für süße Leckereien. Hospiatls-Kellerei-Neuzugang Anton Röder hatte seine Caricatura-Bar-Nachfolger von der Brauerei „Steckenpferd“ aufs Gelände gelotst und Frank Marth stellte an seiner Theke einmal mehr sein Unterhalter-Talent unter Beweis.

Untermalt wurde die wunderbare Kulisse, bei der selbst an die jüngsten mit einer Kinderbetreuung gedacht wurde, durch den fein abgestimmten Klangteppich von DJ Endtrax. Eine gute Bühne für die prickelnde Premiere des hauseigenen Sommerach-Secco, über den Daniel Werner sagt: „Wir hatten die preisgünstigen Italiener satt, die unserem Anspruch nach Qualität nicht genügen – darum haben wir uns um eine eigene Alternative bemüht.“

Übrigens: schon nächstes Wochenende schlägt die Hospitals-Kellerei – gemeinsam mit der Weinhandlung Schluckspecht – ihre Zelte beim Weinfest am Schloss Wilhelmshöhe auf. Und am 14. September steht der Rekordversuch des weltgrößten Gin-Tastings am Airport Kassel auf dem Programm. Gut 200 Tickets sind verkauft und Daniel Werner ist sich sicher: „Wir knacken den Rekord!“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nordhesse stieg aus der rechtsextremen Szene aus: Wie rechte Gedanken das Leben verändern können

Der Hass auf Ausländer entwickelte sich mit der Zeit – und war lange Jahre unterschwellig immer präsent. Die rassistischen Gedanken veränderten das Leben und Handeln von …
Nordhesse stieg aus der rechtsextremen Szene aus: Wie rechte Gedanken das Leben verändern können

Brand in Kasseler Mehrfamilienhaus: Aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Es war nicht klar, ob in der Wohnung Personen waren, deshalb wurde mit mehreren Fahrzeugen zur Rettung angerückt.
Brand in Kasseler Mehrfamilienhaus: Aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Genussvolles Hobby: Der Mensakritiker bewertet Uni-Essen auf YouTube

Student Jan Rödiger isst nicht nur seit 2013 jeden Tag in einer Kasseler Mensa, er veröffentlicht seine Essens-Bewertungen außerdem unter 'Mensakritik Uni Kassel' auf …
Genussvolles Hobby: Der Mensakritiker bewertet Uni-Essen auf YouTube

Kassel: Polizei warnt vor mieser Masche und gibt Tipps gegen Betrüger

Zurzeit versuchen Gauner mit einer miesen Masche an Bankdaten zukommen. Die Polizei gibt Tipps gegen die Betrüger.
Kassel: Polizei warnt vor mieser Masche und gibt Tipps gegen Betrüger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.