Professor Dr. Rudolf Hesterberg verlässt Rote Kreuz Krankenhaus

+

Professor Dr. Rudolf Hesterberg verlässt das Rote Kreuz Krankenhaus: Seine Nachfolge tritt PD Dr. Kia Homayounfar an.

Kassel. Professor Dr. Rudolf Hesterberg verlässt zum 15. Juli die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des Roten Kreuz Krankenhauses (RKH) Kassel, die er 22 Jahre als Chefarzt leitete. "Mit seiner Arbeit hat Professor Dr. Hesterberg das Profil des RKH mitgeprägt, wofür wir ihm zu großem Dank verpflichtet sind", so RKH-Geschäftsführerin Elisabeth Deterding.

Seine Nachfolge als Chefarzt tritt Privatdozent Dr. Kia Homayounfar an, der bislang als erster Oberarzt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) tätig war. Nach seiner Tätigkeit für die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf übernahm Hesterberg 1994 als Chefarzt die Chirurgische Klinik des Roten Kreuz Krankenhaues Kassel. Hier behandelte er Patienten der Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie Unfallchirurgie. 2008 wurde er Leiter der neu gegründeten Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. "Mir war es immer wichtig, meinen Beitrag zur Weiterentwicklung des Krankenhauses zu leisten", erläutert Hesterberg einen Grundsatz seiner Arbeit. RKH-Geschäftsführerin Elisabeth Deterding meint dazu:

"Mit seinem Engagement und seiner Innovationskraft ist es Professor Hesterberg gelungen, eine Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie zu schaffen, die weit über die Grenzen unserer Region hinaus als Aushängeschild unseres Krankenhauses wahrgenommen wird."Während seiner Tätigkeit für das Rote Kreuz Krankenhaus (RKH) Kassel war Hesterberg auch insgesamt sieben Jahre als Ärztlicher Direktor des Hauses tätig.

"In dieser Funktion behielt er stets die Gesamtinteressen des Hauses im Blick und leistete auch hier einen erheblichen Beitrag zur Weiterentwicklung des Roten Kreuz Krankenhauses", erklärt Deterding. Hesterbergs Amt als Ärztlicher Direktor übernimmt Professor Dr. Ernst Magnus Noah, Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie. Er war bereits von 2012 bis 2013 in dieser Funktion für das RKH tätig.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wo ist die ganze Trauer? Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Tränen und Verlust

Die Sonderausstellung "Lamento", die bis zum 15. März zu sehen ist, beleuchtet die Emotion und den Umgang mit Verlusten aus verschiedenen Perspektiven und außerhalb der …
Wo ist die ganze Trauer? Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Tränen und Verlust

„Knochen haben es mir angetan“: Professor Dr. Marcel Verhoff über die Rechtsmedizin im TV und in der Realität

Im Fernsehen sind die Forensiker immer ein bisschen verschroben oder haben ihr Mittagessen direkt neben der geöffneten Leichestehen. Alles Blödsinn berichtet Professor …
„Knochen haben es mir angetan“: Professor Dr. Marcel Verhoff über die Rechtsmedizin im TV und in der Realität

Ab Donnerstag: Neue Dauerausstellung zur documenta in Kassel eröffnet

Die documenta ist seit dem Jahr 1955 fest in Kassel verortet und hat nach bisher 14 Ausstellungen zahlreiche Spuren in unserer Stadt hinterlassen.
Ab Donnerstag: Neue Dauerausstellung zur documenta in Kassel eröffnet

Aufmerksamer Zeuge hindert junges Quartett am Rollerdiebstahl: Dann schlägt ein Täter zu 

Einem aufmerksamen 45-Jährigen ist es zu verdanken, dass ein Diebstahlsversuch eines unbekannten Quartetts am gestrigen Montagabend im Kasseler Stadtteil Kirchditmold …
Aufmerksamer Zeuge hindert junges Quartett am Rollerdiebstahl: Dann schlägt ein Täter zu 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.