Promi-Besuch im Club 22 in Kassel: Fußballstar Kevin Kurányi feierte mit Freunden

+
Feierte letzte Nacht mit Freunden im Club 22: Kevin Kurányi (re.)

So ein Gast steht nicht jede Nacht vorm Club 22 (ältester Discothekenstandort in Kassel): Fußballstar Kevin Kurányi feierte dort letzte Nacht mit Freunden

Kassel. Erst im März verkündete Ex-Fußball-Nationalspieler Kevin Kurányi sein Karriere-Ende (stand zuletzt bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag). Insgesamt 52 Länderspiele bestritt der Brasilianer für die deutsche Nationalmannschaft. Und 275 Bundesliga-Spiele als Profi-Fußbaler.  Gegenüber der Bild-Zeitung sagte er als Begründung: „Irgendwann kommt die Zeit dafür. Ich bin 35 geworden und möchte mehr Zeit haben für andere Dinge.“ Vielleicht auch für's Feiern!

Denn letzte Nacht feierte der Fußballstar mit Freunden im Club 22 auf der Friedrich-Ebert-Straße in Kassel. Viele Club-Gäste trauten ihren Augen nicht, als der 35-Jährige plötzlich vor ihnen stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

An der Polizei vorbei über Rot: Streife stoppt drogenberauschten Autofahrer

Einen offenbar drogenberauschten Autofahrer hat eine Streife am Sonntagabend auf der Wilhelmshöher Allee aus dem Verkehr gezogen.
An der Polizei vorbei über Rot: Streife stoppt drogenberauschten Autofahrer

Zeugen gesucht: Grauer Audi in Wilhelmshöhe beschädigt

Ein Unbekannter hat am Freitagnachmittag einen grauen Audi A6 gerammt und ist abgehauen. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Zeugen gesucht: Grauer Audi in Wilhelmshöhe beschädigt

Autofahrerin übersieht  Rollerfahrerin: 29-Jährige wird schwer verletzt

Am Sonntagabend kam es auf der Heßbergstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Rollerfahrerin schwer am Bein verletzt wurde.
Autofahrerin übersieht  Rollerfahrerin: 29-Jährige wird schwer verletzt

Zeitgemäß? Zircus Flic Flac zeigt erstmals Tiernummern in der Manege

Man kann es schon als Sensation bezeichnen, dass die Artistik-Show Flic Flac nun auf Tierdarbietungen setzt. Denn Dressuren mit Tieren sind mittlerweile mehr als …
Zeitgemäß? Zircus Flic Flac zeigt erstmals Tiernummern in der Manege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.