Promi-Besuch im Club 22 in Kassel: Fußballstar Kevin Kurányi feierte mit Freunden

+
Feierte letzte Nacht mit Freunden im Club 22: Kevin Kurányi (re.)

So ein Gast steht nicht jede Nacht vorm Club 22 (ältester Discothekenstandort in Kassel): Fußballstar Kevin Kurányi feierte dort letzte Nacht mit Freunden

Kassel. Erst im März verkündete Ex-Fußball-Nationalspieler Kevin Kurányi sein Karriere-Ende (stand zuletzt bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag). Insgesamt 52 Länderspiele bestritt der Brasilianer für die deutsche Nationalmannschaft. Und 275 Bundesliga-Spiele als Profi-Fußbaler.  Gegenüber der Bild-Zeitung sagte er als Begründung: „Irgendwann kommt die Zeit dafür. Ich bin 35 geworden und möchte mehr Zeit haben für andere Dinge.“ Vielleicht auch für's Feiern!

Denn letzte Nacht feierte der Fußballstar mit Freunden im Club 22 auf der Friedrich-Ebert-Straße in Kassel. Viele Club-Gäste trauten ihren Augen nicht, als der 35-Jährige plötzlich vor ihnen stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kurz vorm Abschied: Oberbürgermeister Bertram Hilgen schaut zurück 

Kassel. Zwölf lange Jahre war Bertram Hilgen Oberbürgermeister von Kassel. Bei der letzten Wahl trat er nicht mehr an. Am Montag wird er im Rathaus verabschiedet. Im …
Kurz vorm Abschied: Oberbürgermeister Bertram Hilgen schaut zurück 

Von der Notaufnahme ins Glück: Kasseler Paar zockt bei ARD-Quizsendung um 30.000 Euro

Sie lernten sich in der Notaufnahme kennen und lieben – er war Patient, sie arbeitete im Krankenhaus. Jetzt zocken Melanie und Jürgen Baumann am Mittwoch in der …
Von der Notaufnahme ins Glück: Kasseler Paar zockt bei ARD-Quizsendung um 30.000 Euro

Bildergalerie: 70 Oldtimer beim Herkules-Bergpreis am Start

Sie sind wieder unterwegs: 70 Oldtimer messen sich an diesem Wochenende rund um den Herkules und Bergpark Wilhelmshöhe. 
Bildergalerie: 70 Oldtimer beim Herkules-Bergpreis am Start

Titus-Shop versteigert Künstler-Skateboards für Mr. Wilson

Was für ein herber Rückschlag: zum mittlerweile zehnten Mal wurde in der Skatehalle Mr. Wilson eingebrochen und ein hoher Schaden angerichtet.
Titus-Shop versteigert Künstler-Skateboards für Mr. Wilson

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.