2,5 Promille: Polizei stoppt stark betrunkenen Autofahrer

Freitagmorgen konnte ein 24-jähriger Autofahrer aus Moldawien auf der Leipziger Straße gestoppt werden. Der Mann hatte 2,5 Promille und zwei Unfallfluchten begangen.

Kassel. Nach der Mitteilung von aufmerksamen Zeugen über zwei Unfallfluchten in Kassel gelang Streifen des Polizeireviers Ost in der Nacht zum Freitag ein schneller Fahndungserfolg. Sie stoppten auf der Leipziger Straße einen stark betrunkenen 24 Jahre alten Autofahrer aus Moldawien mit über 2,5 Promille, der offenbar für beide Unfälle verantwortlich war. Der 24-Jährige, der keinen gültigen Führerschein besitzt, verbrachte die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam und muss sich nun wegen der zwei Unfallfluchten unter Alkoholeinfluss verantworten.

Der Notruf eines Zeugen war gegen 3 Uhr über die 110 bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen eingegangen. Der Mann gab an, dass in der Salztorstraße ein blauer VW Golf gegen einen geparkten Pkw gekracht und anschließend abgehauen sei. Die sofort von den Beamten der Leitstelle eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Unfallverursacher, von dessen Wagen der aufmerksame Zeuge auch das Kennzeichen abgelesen hatte, führte wenig später zum Erfolg.

Einem weiteren Verkehrsteilnehmer war der Golf ebenfalls wegen einer Unfallflucht rund 30 Minuten später in der Unteren Königsstraße aufgefallen, woraufhin die fahndenden Streifen des Polizeireviers Ost das Auto an einer Tankstelle in der Leipziger Straße schließlich aus dem Verkehr ziehen und die gefährliche Fahrt des betrunkenen 24-Jährigen beenden konnten.

Rund 10.000 Euro Schaden bei zwei Unfällen

Wie die Ermittlungen in der Nacht ergaben, war vermutlich der 24-Jährige mit dem VW Golf zunächst gegen 2.50 Uhr in der Salztorstraße in einer Sackgasse beim Wenden rückwärts gegen einen geparkten VW Passat gekracht und hatte dabei ein Schaden von ca. 2.500 Euro an dem anderen Auto angerichtet. Gut eine halbe Stunde später war er dann mit dem Golf auf der Unteren Königsstraße vom Holländischen Platz in Richtung Stern unterwegs und vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung gegen einen geparkten 3er BMW gefahren. An diesem war ein Schaden von etwa 2.000 Euro entstanden. Der Schaden am VW Golf, den die Beamten sicherstellten, wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM: Zwei Kasselerinnen in Heidi Klums Model-Show

Am 30. Januar startet  Heidi Klum die Suche nach „Germany’s next Topmodel“ 2020 auf ProSieben. Mit dabei: Lijana (23 Jahre) und Lucy (21 Jahre) aus Kassel.
GNTM: Zwei Kasselerinnen in Heidi Klums Model-Show

'Youth-Radio Kassel': Spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

In der dritten Woche der Weihnachtsferien fand im Freien Radio Kassel der Workshop 'Youth-Radio Kassel' statt. Rund 30 Kinder und Jugendliche waren gemeinsam „Auf der …
'Youth-Radio Kassel': Spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Kasseler Gastro-Urgestein lud zur Sause ins Maya Coba

In Kassels Gastro-Szene ist Jürgen Mehnert bekannt wie ein bunter Hund.
Kasseler Gastro-Urgestein lud zur Sause ins Maya Coba

26-Jähriger auf Uni-Kassel-Gelände attackiert und verletzt

Für das Opfer völlig unerwartet schubste einer der Täter ihn so fest, dass er zu Fall kam. Ein weiterer Mann trat auf ihn ein
26-Jähriger auf Uni-Kassel-Gelände attackiert und verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.