Protestaktion "Wald auf die Straße": 200 Tannenbäume werden in Kassel auf Straße gestellt

+
Im Hof vom Dock 4 wurden die Bäume bereits am Wochenende gesammelt.

Durch eine künstlerisch aktivistische Installation mit ausrangierten Weihnachtsbäumen soll auf die anhaltende Umweltzerstörung durch Straßenbau aufmerksam gemacht werden

Kassel. „Wenn ihr Straßen durch den Wald baut, bauen wir einen Wald auf die Straße“ so das Aktionsbündnis .Deswegen werden am Montag von 12 bis 16 Uhr 200 Tannenbäume die Fahrbahn des Steinwegs in Höhe Fidericianum/Staatstheater in Kassel bewalden. 

Dass in Zeiten der globalen Klimakrise keine ausreichenden umweltpolitischen Entscheidungen getroffen werden, um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen, kritisiert ein breites Bündnis aus verschiedenen Initiativen und Privatpersonen in Kassel. Dem Aufruf von Raamwerk folgend, bildete sich ein breites Bündnis bestehend aus Bürgerinitiative keineA44 - Verkehrswende JETZT, BUND Kassel, BUND Kaufungen, Changing Cities, Fridays for Future Kassel, Falken Kassel, Extinction Rebellion Kassel, KligK, LiLi Uni Kassel, Naturfreunde Kassel, Naturfreunde Kaufungen, Parents for Future Kassel,  Radentscheid Kassel, ruangrupa, YXK Kassel und viele individuelle engagierte Unterstützer*innen.

Durch eine künstlerisch aktivistische Installation mit ausrangierten Weihnachtsbäumen soll auf die anhaltende Umweltzerstörung durch Straßenbau aufmerksam gemacht werden und ein Zeichen für die Dringlichkeit einer ökologisch nachhaltigen und sozial gerechten Verkehrs- und Mobilitätswende gesetzt werden. Das Bündnis deklariert die Rodungen und Bauvorhaben der A49 im Dannenröder Forst und die bevorstehenden Eingriffe für den Ausbau der A44 im nahe gelegenen Stiftswald bei Kaufungen als klimaschädliche Mobilitätskonzepte von gestern. 

Aufgrund der aktuellen Situation werden bei der angemeldeten Versammlung Bäume stellvertretend für Menschen demonstrieren. Um Ansteckungen zu vermeiden, wurde auf einen Aufruf zur Präsenz verzichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kassel: Fahrräder im Wert von über 20.000 Euro aus einem Hinterhof gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses im Kirchweg in die Garagen verschiedener Hausbewohner …
Kassel: Fahrräder im Wert von über 20.000 Euro aus einem Hinterhof gestohlen

Corona: Neues Schnelltestzentrum in Kassel

In der Stadt Kassel wird ein weiteres Corona-Schnelltestzentrum in Betrieb genommen. Ab Mittwoch kann man sich in der Innenstadt auf das Virus testen lassen.
Corona: Neues Schnelltestzentrum in Kassel

Projekt der Uni Kassel zu öffentlichem Nahverkehr in Pandemie-Zeiten

Der öffentliche Nahverkehr ist unabdingbar für die Verkehrswende und das Erreichen der Klimaziele. Doch mit der Corona-Pandemie haben Bus und Bahn an Fahrgästen verloren.
Projekt der Uni Kassel zu öffentlichem Nahverkehr in Pandemie-Zeiten

Zieht Lebensmittel-Discounter "Kaufland" ins dez-Einkaufszentrum?

Zuletzt versuchte der Discount-Riese "Kaufland" vergeblich einen Standort in Lohfelden zu eröffnen. Jetzt soll das dez sein Interesse geweckt haben.
Zieht Lebensmittel-Discounter "Kaufland" ins dez-Einkaufszentrum?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.