Quartier am Stern: Polizeikontrollen zeigen Wirkung

Dienstagabend wurde erneut das Quartier rund um die Jägerstraße von der Polizei kontrolliert. Die Kontrollen zeigen wohl erste Wirkungen.

Kassel.  Am gestrigen Dienstagabend überprüften rund ein Dutzend Beamte des Polizeireviers Mitte im Quartier unterhalb des Sterns zwei Lokalitäten, ein Vereinsgaststätte in der Gießbergstraße und ein Café in der Jägerstraße. Insgesamt 24 Personen trafen die Beamten darin an. Sie stellten deren Identitäten fest und durchsuchten die angetroffenen Personen.

Dabei stellten sie 300 Gramm der Kaudroge Khat und ein wenig Marihuana sicher. Das Khat fanden sie bei drei in der Vereinsgaststätte angetroffenen Somalier, die alle in Kassel wohnen. Ein 30-Jähriger hatte 40 g, ein 27-Jähriger 90 g und ein 33-Jähriger 170 g der verbotenen Substanz dabei. Sie müssen sich nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Zudem fanden die Beamten in der Gaststätte etwas Marihuana, welches jemand auf der Fensterbank zurückgelassen hatte. In dem an der Jägerstraße befindlichen Café stellten die Polizisten keine Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten fest. Möglicherweise zeigen die zuletzt intensiv geführten Überprüfungen bereits erste Wirkung.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verkehrskontrollen im Kasseler Osten: Alkoholisierter Fahranfänger

Verkehrskontrollen im Kasseler Osten: Alkoholisierter Fahranfänger

documenta-Institut: CDU in Kassel fordert alternative Standort-Pläne

Der Standortfür das neue documenta-Institut an der Universität am Holländischen Platz in Kassel sei gesetzt. Dieser stößt nicht überall auf Gegenliebe. 
documenta-Institut: CDU in Kassel fordert alternative Standort-Pläne

20.000 Euro Sachschaden: 82-Jähriger kracht gegen Laterne

Ein 82-Jähriger ist auf der Heinrich-Schütz-Allee von der Fahrbahn abgekommen und krachte gegen eine Laterne. Entstanden ist ein Schaden von 20.000 Euro.
20.000 Euro Sachschaden: 82-Jähriger kracht gegen Laterne

Zwei Räuber drohen mit Messer und erbeuten Bargeld

Am vergangenen Samstagnachmittag kam es zu einem Raub in einem Mehrfamilienhaus in der Weserstraße in Kassel.
Zwei Räuber drohen mit Messer und erbeuten Bargeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.