A7 - Quillerwald: Schwerer Diebstahl auf Baustelle

Bei einem Diebstahl in vergangener Freitagnacht konnten die Täter Baumaterialien und Werkzeuge im Wert von 160.000 erbeuten. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel. In der Nacht zum vergangenen Freitag haben Unbekannte auf der A7, Parkplatz Quillerwald, von einer Baustelle mehrere Baumaschinen und Baumaterialien erbeutet. Die zuständigen Ermittler der Polizeiautobahnstation Baunatal erhoffen sich durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise zu den unbekannten Tätern zu bekommen.

Wie die am Tatort zur Anzeigenaufnahme eingesetzten Beamten berichten, brachen unbekannte Täter zwei verschlossene Baucontainer auf dem Parkplatz Quillerwald auf. Daraus entwendeten sie diverse Baumaterialien und Werkzeuge. Außerdem klauten die Täter zwei Rüttelplatten die sich auf dem Baustellengelände befanden und mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff aus einem dort abgestellten Baustellenfahrzeug. Den Gesamtschaden beziffert die Firma mit ca. 160.000 Euro. Vermutlich hatten die Einbrecher im Schutz der Dunkelheit agiert und waren mit einem Fahrzeug vor Ort. Denn die große Menge an Baumaterialien, Werkzeuge und vor allem die beiden Rüttelplatten, lassen sich nicht ohne geeignete Fahrzeuge transportieren. Die genaue Tatzeit ist jedoch unklar. Wie ein Verantwortlicher der Baustelle berichtet, sei am Donnerstagabend gegen 23 Uhr noch alles in Ordnung gewesen. Erst am Freitagmorgen gegen 6 Uhr bemerkte er den Diebstahl.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeiautobahnstation Baunatal bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter und Fahrzeuge geben können, sich unter Tel.: 0561-910 1920 bei der Autobahnpolizei Baunatal oder unter Tel.: 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

51-Jähriger in Kölnischer Straße von zwei Männern beraubt: Polizei hofft auf Rückmeldung

Zwei bislang unbekannte Täter beraubten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Kölnischen Straße einen 51-Jährigen aus Kassel.
51-Jähriger in Kölnischer Straße von zwei Männern beraubt: Polizei hofft auf Rückmeldung

Bilanz der Polizei zum Speedmarathon: Auch im Raum Kassel zeigte dieser Wirkung

Der am Mittwoch durchgeführte europaweite Speedmarathon verfehlte auch im Raum Kassel nicht seine Wirkung.
Bilanz der Polizei zum Speedmarathon: Auch im Raum Kassel zeigte dieser Wirkung

Unbekannte versuchen in Bürogebäude: Feuer zu legen Kasseler Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zum Donnerstag versuchten bislang Unbekannte in einem Bürogebäude an der Friedrich-Ebert-Allee Feuer zu legen.
Unbekannte versuchen in Bürogebäude: Feuer zu legen Kasseler Polizei sucht Zeugen

10 Prozent bei Kontrolle ohne gültigen Fahrschein: Frauen versuchen Dienstwaffe zu greifen

Beamte des Polizeireviers Nord führten mit der KVG am Mittwoch, auf der Straßenbahnstrecke im Kasseler Stadtteil Nord, Schwarzfahrerkontrollen durch.
10 Prozent bei Kontrolle ohne gültigen Fahrschein: Frauen versuchen Dienstwaffe zu greifen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.