Radfahrerin stürzt wegen vorbeifahrendem Lastwagen - Zeugen gesucht

Am Donnerstagmorgen stürzte eine Radfahrerin weil ein Lastwagen, nachdem er sie überholt hatte, zu früh einscherte.

Kassel. Am heutigen Donnerstagmorgen ereignete sich auf der Hannoverschen Straße im Niestetaler Ortsteil Sanderhausen ein Verkehrsunfall, bei dem eine 26 Jahre alte Fahrradfahrerin aus Niestetal verletzt wurde.

Der Fahrer eines bislang unbekannten Lastwagens scherte nach dem Vorbeifahren zu früh ein, woraufhin die Radfahrerin stürzte. Anschließend fuhr er weiter in Richtung Dresdner Straße, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Nun bitten die Beamten der Unfallfluchtgruppe den Fahrer, der das Geschehen möglicherweise nicht mitbekommen hat und Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Der Unfall ereignete sich um 8.20 Uhr. Zu dieser Zeit war die Fahrradfahrerin am rechten Fahrbahnrand der Hannoverschen Straße in Richtung Dresdner Straße unterwegs. Wie sie den an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichtete, fuhr der LKW in Höhe Hausnummer 87 an ihr vorbei. Dabei scherte er zu früh wieder ein, woraufhin die Fahrradfahrerin nach rechts ausweichen musste und gegen den Bordstein des Gehweges stieß. Infolge dessen stürzte sie von ihrem Fahrrad auf die Straße. Ein Rettungswagen brachte die 26-Jährige mit einer Kopfplatzwunde in ein Kasseler Krankenhaus.

Nun fahnden die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel nach dem LKW und dessen Fahrer. Zeugen, die Hinweise darauf geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unwetter vor einem Jahr verwüstete Agentur: So geht es der Tigertatze heute 

Vor einem Jahr verwüstete ein Unwetter die Büroräume der Kinderagentur Tigertatze am Hauptbahnhof. Eine schwierige Zeit für das junge Team - so geht es ihnen heute.
Unwetter vor einem Jahr verwüstete Agentur: So geht es der Tigertatze heute 

Kassel wird bunter: Straßen-Galerie wächst immer weiter

In den letzten Wochen hat sich nun wieder einiges getan: Vier neue Wandgemälde sind in der Schillerstraße, Wolfhager Straße und Reuter Straße entstanden.
Kassel wird bunter: Straßen-Galerie wächst immer weiter

Geschäftsbeziehung eskalierte: Bedrohung, Nötigung, Körperverletzung

Acht Personen stritten sich in der Kasseler Innenstadt: Polizei musste anrücken.
Geschäftsbeziehung eskalierte: Bedrohung, Nötigung, Körperverletzung

Dynamik auf dem Museumsdach: Yogis treffen sich sonntags auf der Grimmwelt

Während der documenta-Zeit versammeln sich jeden Sonntagmorgen an die 100 Menschen zur Yoga-Stunde auf dem Dach der Grimmwelt.
Dynamik auf dem Museumsdach: Yogis treffen sich sonntags auf der Grimmwelt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.