Radweg bei Drahtbrücke wieder frei befahrbar

Der Radweg R1 ist jetzt zwischen Drahtbrücke und Rondell wieder befahrbar.

Kassel. Der Radweg R1 ist jetzt zwischen Drahtbrücke und Rondell wieder befahrbar. In den vergangenen vier Monaten hatte die Stadt Kassel den bislang geschotterten Radweg  mit einer asphaltierten Oberfläche auf 2,50 Meter Breite ausgebaut. Der Fuß- und Radweg im gesamten Abschnitt zwischen Orangerie und Rondell wurde deutlich verbessert und ist nun eine attraktive Verbindung für Fußgänger und Radfahrer entlang der Fulda, erklärt Kassels Stadtbaurat Christof Nolda.

Der erste Abschnitt am Auedamm zwischen Orangerie und der Drahtbrücke war noch vor dem Beginn des Hessentages im Mai 2013 fertiggestellt geworden. Der zweite Abschnitt wurde mit Rücksicht auf die Veranstaltungen des Kulturzeltes erst im September 2014 begonnen. Die letzten Baumaßnahmen zur Fertigstellung des Rad- und Gehweges konnten Anfang Januar 2015 abgeschlossen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kasseler "C & A"-Filiale seit Freitag geschlossen

Das Innenstadt-Filiale in Kassel des großen Mode-Hauses "C & A" ist seit Freitag geschlossen. Wann Kunden dort wieder einkaufen können, ist nicht bekannt.
Kasseler "C & A"-Filiale seit Freitag geschlossen

Wer vergiftete Daisy in Wilhelmshöhe? Dackel-Mix musste nach Not-Op eingeschläfert werden

„Sie war so ein Sonnenschein. Wir vermissen unsere Daisy jeden Tag“, erzählt Carmen Korell ergriffen. Ihre Hündin musste vor zwei Wochen eingeschläfert werden, weil ein …
Wer vergiftete Daisy in Wilhelmshöhe? Dackel-Mix musste nach Not-Op eingeschläfert werden

Brutaler Raubüberfall auf gehbehinderte ältere Dame in Kassel

88-Jährige konnte Krankenhaus inzwischen wieder verlassen
Brutaler Raubüberfall auf gehbehinderte ältere Dame in Kassel

Expo Real in München: Investoren blicken auf Nordhessen

Die sich abzeichnende Rezession ist für den nordhessischen Immobilienmarkt noch kein Thema. Die Investoren zeigen nach wie vor großes Interesse an Flächen und Objekten …
Expo Real in München: Investoren blicken auf Nordhessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.