Lkw rammt Kabelbrücke

+

Kassel. Die Polizei fahndet nach einem Lkw oder Sattelschlepper, der eine Kabelbrücke gerammt und dann weggefahren sein soll.

Kassel. Es wird nach einer Verkehrsunfallflucht auf der Bergshäuser Straße (L 3203) zwischen Fuldabrück-Bergshausen und dem Rasthof Kassel nach einem Lkw oder Sattelschlepper, der zum Unfallzeitpunkt auf der Ladefläche vermutlich einen Bagger transportiert hat, gesucht. Beim Durchfahren einer Kabelbrücke aus Stahlrohrgerüstteilen über die L 3203 in Höhe der Baustelle Magma Park prallte ein derartiges Gespann gegen die insgesamt rund 40 Meter lange Stahlkonstruktion und beschädigte dabei mehrere Teile der Anlage erheblich. Die Kabelbrücke hat eine Durchfahrtshöhe von 4,80m.

Der Sachschaden soll mindestens 8.000 Euro allein an Materialkosten betragen.

Kabelbrücke fast umgestürzt

Die Unfallzeit steht nicht genau fest. Festgestellt wurde die Beschädigung am Mittwoch um 15 Uhr. Die Anstoßstelle liegt in 4,80m Höhe, ist rund 30 Zentimeter breit und weist einen dunkelgrünen Farbaufrieb auf. Die Kabelbrücke aus Stahlrohrgerüstteilen leitet mehrere Hochspannungserdkabel mit einer Spannung von 110 KV über die Bergshäuser Straße hinweg. Die Art der Beschädigungen und die verschobenen Stahlelemente, die jeweils am Boden mit Betongewichten von jeweils rund einer Tonne gesichert sind, deuten darauf hin, dass die Kabelbrücke bei dem Anstoß dieses hohen Gefährts fast umgestürzt sein muss. Verletzt wurde niemand.

Zeugen, die Hinweise zum genauen Zeitpunkt des Unfalls und zu dem verursachenden Lkw geben können werden gebeten, sich unter Tel.: 0561 - 9100, zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 
Kassel

Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 

Die Sonntag, dem 5. Dezember 2021, gelten neue Regelungen der Corona-Schutzverordnung in Hessen.
Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 
Ein Ansprechpartner für die Fans
Kassel

Ein Ansprechpartner für die Fans

MT Melsungen: Sascha Sinning soll als Fanbeauftragter den Dialog zwischen Verein und Fans und die Kommunikation unter den Fan-Clubs stärken.
Ein Ansprechpartner für die Fans
30.000 LEDs: Ahnataler Weihnachts-Haus wird zum Besuchermagnet
Kassel

30.000 LEDs: Ahnataler Weihnachts-Haus wird zum Besuchermagnet

Während vor drei Jahren alles mit einer Lichterkette im Garten anfing, beleuchten Dominik Pieczko und Sascha Bärwald ihr Haus zur Weihnachtszeit inzwischen mit 30.000 …
30.000 LEDs: Ahnataler Weihnachts-Haus wird zum Besuchermagnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.