Randalierer auf Holländischer Straße: 23-Jähriger trat Autospiegel ab

Viel Alkohol war geflossen, bevor die drei jungen Männern grölend und randalierend über die Holländische Straße zogen. Die Polzei schritt ein.

Kassel.  Am heutigen frühen Donnerstagmorgen zogen drei junge Männer alkoholisiert und grölend durch die Holländische Straße. Beamte des Polizeireviers Mitte konnten die drei Männer nach zwei Sachbeschädigungen an geparkten Autos und einer eingeschlagenen Scheibe eines Schaukastens festnehmen. Im dringenden Tatverdacht steht ein 23-Jähriger der Gruppe, der sich nun wegen mehrfacher Sachbeschädigung verantworten muss.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Innenstadtreviers berichten, ereigneten sich die Taten gegen kurz nach 1 Uhr. Zu dieser Zeit waren die drei Männer auf der Holländischen Straße stadteinwärts unterwegs. Wie ein Zeuge telefonisch meldete, trat einer der Männer in Höhe der Holländischen Straße 82 einen Spiegel von einem am Straßenrand geparkten BMW ab. Die Beschädigungen setzten sich fort. Ein weiterer geparkter Pkw war in der Holländischen Straße 78 beschädigt. Hier war nicht nur der Außenspiegel abgetreten, sondern auch über die Motorhaube gelaufen worden. Am Halit-Platz ereignete sich die dritte Sachbeschädigung. Die Scheibe eines Schaukastens war mit einer Bierflasche eingeworfen worden.

 Der Funkstreife des Innenstadtreviers gelang es schließlich die drei jungen Männer in Höhe des Westrings zu stoppen.

Da die Taten eindeutig dem in Kassel wohnenden 23-Jährigen aus der Gruppe zugeordnet werden konnten, musste er die Beamten auf die Dienststelle begleiten, die anderen beiden jungen Männer wurden an Ort und Stelle auf freien Fuß belassen. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen und dem Schaukasten beläuft sich auf über 1.000,- Euro.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: Benefiz-Ausstellung und Vortrag zum bedingungslosen Grundeinkommen

Zur Idee des bedingungslosen Grundeinkommens findet am 28. April um 19.30 Uhr ein Vortrag im Hörsaal (Raum 0605) der Kunsthochschule Kassel (Nordbau) statt.
Kassel: Benefiz-Ausstellung und Vortrag zum bedingungslosen Grundeinkommen

Letztes Fest im 'Nest'

Event- und Sport-Location schließt – „Tanz in den Mai“ bietet letzte Möglichkeit zum Feiern
Letztes Fest im 'Nest'

Mitte: Polizei nimmt tatverdächtigen Autodieb auf frischer Tat fest

Der 21 Jahre saß noch am Steuer des VW Caddys in der Joseph-Beuys-Straße, als die Beamten ihn auf frischer Tat ertappten.
Mitte: Polizei nimmt tatverdächtigen Autodieb auf frischer Tat fest

KSV Hessen: "Es geht nur noch darum, die Insolvenz abzuwenden."

Es ging um nicht weniger als "die Zukunft des KSV Hessen Kassel" - unter diesem Titel hatte der KSV ins Auestadion geladen. Und die Zukunft sieht momentan alles andere …
KSV Hessen: "Es geht nur noch darum, die Insolvenz abzuwenden."

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.