Rassehundeausstellung in Kassel: Hier mussten Hund und Herrchen den Impfausweis zeigen

Rassehunde aus 21 Nationen in Kassel: Hier mussten Hund und Herrchen den Impfausweis zeigen.
1 von 11
Kerstin Melcher mit Pudel Even und Pudel Baptist mit Marc Ruhrberg aus Kaarst.
Rassehunde aus 21 Nationen in Kassel: Hier mussten Hund und Herrchen den Impfausweis zeigen.
2 von 11
Kerstin Melcher mit Pudel Even und Pudel Baptist mit Marc Ruhrberg aus Kaarst.
Rassehunde aus 21 Nationen in Kassel: Hier mussten Hund und Herrchen den Impfausweis zeigen.
3 von 11
Rassehunde aus 21 Nationen in Kassel: Hier mussten Hund und Herrchen den Impfausweis zeigen.
Rassehunde aus 21 Nationen in Kassel: Hier mussten Hund und Herrchen den Impfausweis zeigen.
4 von 11
Rassehunde aus 21 Nationen in Kassel: Hier mussten Hund und Herrchen den Impfausweis zeigen.
Rassehunde aus 21 Nationen in Kassel: Hier mussten Hund und Herrchen den Impfausweis zeigen.
5 von 11
Oliwir Peter aus Frankfurt mit Ben, Benito und Bettina Hofmann aus Körle.
Rassehunde aus 21 Nationen in Kassel: Hier mussten Hund und Herrchen den Impfausweis zeigen.
6 von 11
Rassehunde aus 21 Nationen in Kassel: Mit dabei war auch - frisch gekämmt - Zwergspitz Oskar.
Rassehunde aus 21 Nationen in Kassel: Hier mussten Hund und Herrchen den Impfausweis zeigen.
7 von 11
Claudia Asbrock mit Malteser Dani, Google und Thorsten Sankowski.
Familie Peter vom Tannenhof Black-Bär aus Hardisleben mit dem vierjährigen Neufundländer Obi-Wan Kenobi, der in der Champion-Klasse antrat.
8 von 11
Familie Peter vom Tannenhof Black-Bär aus Hardisleben mit dem vierjährigen Neufundländer Obi-Wan Kenobi, der in der Champion-Klasse antrat.

Am Wochenende fand die nationale und internationale Rassehundeausstellung in der Messe Kassel statt.

Kassel. Schon auf dem Weg zur Messe Kassel wunderte man sich über die vielen Wohnmobile auf den Parkplätzen an der Buga. Es war Rassehundeausstellung, zu der der VDH Landesverband Hessen e.V. geladen hatte. Und kommen wollten 21 Nationen. Ob diese dann tatsächlich auch alle angereist waren, wusste Stefan Pullmann vom VDH Samstagvormittag nicht genau. Schließlich war die Schweiz einen Tag vorher noch zum Risikogebiet erklärt worden. „Wir haben viel in kurzer Zeit möglich gemacht. Gestern noch sind wir gemeinsam mit dem Ordnungsamt durch die Hallen gelaufen, haben Abstände abgesteckt und kontrollieren trotz der 2G+ Regel streng, ob auch alle ihre Masken in der Halle tragen.“

Bevor Mensch und Tier in die Halle durften, wurden die Impfausweise kontrolliert (Kassel ist eine der wenigen Städte, die die Impfausweise der Hunde sehen will), es mussten Corona-Tests vorgezeigt werden und wer diesen nicht vorzeigen konnte, musste die Halle einmal umrunden und fand drei Test-Busse, die top organisiert für den Einlass nach 15 Minuten sorgten. So staute es sich beim Einlass ein wenig, doch da die meisten Hundebesitzer eh eine Leinenlänge Abstand zum Vordermann hielten, ging es corona-konform und ruhig zu. Während des Wartens konnte schon einmal die vorbeilaufenden Hunde beobachten und der eigene Hund sich an die Situation gewöhnen.

In der Halle konnte man mit Hundebesitzern und vielen angereisten Züchtern sprechen, die ihre Hunde zeigen wollten. Für Samstag waren 2.669 Hunde gemeldet, für Sonntag sogar 2.769 Hunde, sofern denn alle anreisen konnten. Vom Chihuahua über Pudel, Rottweilern bis hin zu Leonberger oder Neufundländer war für jeden Hunde-Geschmack ein Vierbeiner dabei. Und für den Geschmack der Vierbeiner gab es eine extra Halle, welche Halsbändern, Snacks und allerlei getrockneten Teilen von Tieren bot.

Rubriklistenbild: © Feldle

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kassel: Polizei sucht Zeugen nach Einbruch in Skateboardgeschäft
Kassel

Kassel: Polizei sucht Zeugen nach Einbruch in Skateboardgeschäft

Unbekannte sind am Sonntagmittag in ein Ladengeschäft in der Treppenstraße eingebrochen und haben Bargeld aus den Kassen eines Skateboardgeschäfts gestohlen.
Kassel: Polizei sucht Zeugen nach Einbruch in Skateboardgeschäft
Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal
Kassel

Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal

Eine 19 Jahre alte Frau aus Fuldatal ist am Dienstagnachmittag an der Straßenbahn-Endhaltestelle „Ihringshäuser Straße“ von einem unbekannten Mann sexuell belästigt …
Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal
Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft
Kassel

Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

August Heinzerling hat in den 30er-Jahren eine echte Küchensensation erfunden – den "Rührfix". Produziert in Nordhessen, wurde der "Rührfix" weltweit acht Millionen Mal …
Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft
Die Nächste, bitte: Franziska Temme aus Kassel ist Kandidatin beim Bachelor 2022
Kassel

Die Nächste, bitte: Franziska Temme aus Kassel ist Kandidatin beim Bachelor 2022

Sie sei nicht nur schön, sondern auch klug, sagt die 26-jährige Kasselerin Franziska Temme über sich selbst im Video, welches jede Kandidatin der diesjährigen …
Die Nächste, bitte: Franziska Temme aus Kassel ist Kandidatin beim Bachelor 2022

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.