1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Nach Räumung: Kein Sprengstoff in Kasseler Rathaus gefunden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Archivfoto: Schaumlöffel

Erneut musste das Kasseler Rathaus wegen einer Bombendrohung geräumt werden. Auch in diesem Fall gab es nach der Durchsuchung keinen Hinweis auf Sprengstoff.

Kassel. Erneut kam es heute Nachmittag zu einer Bombendrohung gegen das Kasseler Rathaus (lesen Sie dazu auch unsere Erstmeldung: Wieder Bombendrohung: Kasseler Rathaus wird erneut geräumt).

Während der Durchsuchungsmaßnahmen, bei denen Sprengstoffspürhunde eingesetzt waren, sind keine verdächtigen Gegenstände festgestellt worden. Die Durchsuchung war um 17.45 Uhr beendet. Während der polizeilichen Maßnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen rund um den Bereich des Rathauses, da sowohl der Fahrzeugverkehr als auch die Straßenbahnen umgeleitet werden mussten.

Auch in diesem Fall ermitteln die Beamten des Kommissariats 11 wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten gegen den unbekannten Verfasser der E-Mail. Kommt es zur Ermittlung des Täters, so werden diesem auch sämtliche Einsatzkosten in hoher fünfstelliger Höhe in Rechnung gestellt.

Auch interessant

Kommentare