Junger Mann mit Pistole überfällt Bäckerei in Immenhausen

Am heutigen Samstagmorgen, 5. Oktober 2019, gegen 7 Uhr ist eine Bäckerei in der Mittelstraße in Immenhausen von einem bewaffneten Mann überfallen worden.

Immenhausen - Der Täter bedrohte die 49-jährige Verkäuferin und einen anwesenden Kunden mit einer schwarzen Pistole und verlangte die Herausgabe des Bargeldes aus der Kasse. Als die Verkäuferin zögerte, ging er schließlich hinter den Tresen, griff sich selbst einen unbekannten Scheingeldbetrag aus der Kasse und steckte das Geld in eine mitgebrachte Plastiktüte. Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 20 Jahre alt, zwischen 1,60 und 1,80 Meter groß, schmale Statur. Er war mit einer dunkelgrauen weiten Hose und einer schwarzen Jacke bekleidet. Zudem trug er Handschuhe und war mit einem schwarzen Stofftuch über Mund und Nase maskiert. Bei der Waffe soll es sich um eine kleinere schwarze Pistole gehandelt haben.

Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei in Kassel übernommen. Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0561-9100 an das Polizeipräsidium in Kassel zu wenden.

Rubriklistenbild: © denisismagilov - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sommer Open Air in Kassel: Mark Forster singt auf Messegelände

Der Ticket-Vorverkauf startet am Mittwoch, 23. Oktober
Sommer Open Air in Kassel: Mark Forster singt auf Messegelände

MT Melsungen nach Arbeitssieg auf Tabellenplatz 3

Die MT Melsungen bezwingt den ebenbürtigen HC Erlangen glücklich mit 28:27 und klettert damit auf den dritten Tabellenplatz der Handball-Bundesliga.
MT Melsungen nach Arbeitssieg auf Tabellenplatz 3

Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt? Polizei stoppt weißen Cayenne und sucht den Zeugen

Der Porsche Cayenne soll laut dem Zeugen zuvor auf der A 49 illegal ein Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt haben.
Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt? Polizei stoppt weißen Cayenne und sucht den Zeugen

„Finn braucht ihn doch“: Krankenkasse verweigert Unterstützung für Reha-Buggy

Damit der kleine Finn mit seinen Eltern an der frischen Luft sein kann, erhält er einen Reha-Buggy – doch das zwingend benötigte Federungssystem verweigert die …
„Finn braucht ihn doch“: Krankenkasse verweigert Unterstützung für Reha-Buggy

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.