Raubüberfall Einkaufsmarkt Oberzwehren: Täter noch nicht gefasst

Am 28. April kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Einkaufsmarkt in der Mattenbergstraße in Oberzwehren. Die beiden Täter werden weiterhin polizeilich gesucht.

Kassel. Die Kasseler Kripo weiß inzwischen, dass die Täter über einen Fußweg aus Richtung des Hallenbads Süd gekommen und nach dem Überfall auch wieder in diese Richtung geflüchtet waren. Zudem konnten die Kriminalbeamten bei den bisherigen Ermittlungen in Erfahrungen bringen, dass sich die Räuber unmittelbar vor dem Überfall noch mehrere Minuten außerhalb des Marktes aufgehalten hatten. Da zu dieser Zeit im Bereich des Marktes und insbesondere auf dem Fußweg in Richtung Brückenhofsiedlung viele Spaziergänger unterwegs waren, müssten die beiden Täter gesehen worden sein.

Die Räuber können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter: Männlich, schwarze Jacke, grauer Kapuzenpullover, schwarze Wollmütze, weiße Einweghandschuhe, weiße Turnschuhe, graue Jogginghose, blaue Gesichtsmaske (OP-Maske)

2. Täter: Männlich, dunkelblaue Jacke mit Kapuze, darunter blaue Baseballkappe, schwarze Jogginghose mit weißen Streifen, schwarze Turnschuhe, schwarze Handschuhe, schwarzer Rucksack, blaue Gesichtsmaske (OP-Maske)

Täter kamen durch die Hintertür

Die zwei maskierten Täter hatten das Geschäft an der Ecke zur Kronenackerstraße an dem Dienstag gegen 19 Uhr überfallen und den Markt durch eine rückwärtige Tür betreten. Dort trafen sie auf zwei Bedienstete, die gerade im Begriff waren, den Markt zu schließen. Unter Vorhalt von Schusswaffen dirigierten die Täter die beiden Mitarbeiterinnen in das Marktleiter-Büro und zwangen sie dort zur Öffnung des Tresors sowie zur Herausgabe des Bargelds. Anschließend flüchteten sie aus dem Gebäude und weiter über den rückwärtigen Fußweg in Richtung Brückenhofsiedlung.

Zeugen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aktionstag am Mittwoch: Milliarden für Luftfahrt – rollen Busunternehmen ins Aus? 

Hessens Busunternehmer versuchen, ihre durch die Coronakrise ausgebremsten Betriebe zu retten und streiken am Mittwoch in Wiesbaden.
Aktionstag am Mittwoch: Milliarden für Luftfahrt – rollen Busunternehmen ins Aus? 

1,6 Millionen Euro für Musikbunker in Kasseler Stadtteil Bettenhausen

Mit 1,6 Millionen Euro beteiligt sich das Land Hessen am Umbau eines Kasseler Hochbunkers in Kassel-Bettenhausen zu einem Musik- und Kulturzentrum.
1,6 Millionen Euro für Musikbunker in Kasseler Stadtteil Bettenhausen

"Toiletten-Trick": Trickdieb täuscht betagte Seniorin und klaut Schmuck

Ein bislang unbekannter Trickdieb hat am Samstagmittag eine hochbetagte Frau in ihrer Wohnung im Kasseler Stadtteil Wehlheiden bestohlen. Zutritt zur Wohnung verschaffte …
"Toiletten-Trick": Trickdieb täuscht betagte Seniorin und klaut Schmuck

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus: 25.000 Euro Schaden in Kasseler Nordstadt

Am Samstagabend kam es in der Holländischen Straße, Ecke Heinrichstraße, zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.
Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus: 25.000 Euro Schaden in Kasseler Nordstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.